Spielansetzungen

Samstag,4.11.2017
9 Uhr
D-Junioren- SpG Post/Stahlb. Pl.
10 Uhr
E1- Junioren- VfB Lengenfeld
E2-Junioren- FC Teut. Netzschkau
10.30 Uhr
B-Junioren- SV Muldent.Wilkau-H.
12 Uhr
SpVgg. Grünb.-Falkenst.Res.- RFC Res.
13 Uhr Wieprechthalle Plauen
HKM VR Futsal F1- Junioren
13 Uhr in Oelsnitz
HKM VR Futsal G- Junioren
14 Uhr
SpVgg. Grünb.-Falkenst.- RFC 2

Sonntag,5.11.2017
14 Uhr in Schreiersgrün
Frauen- FC Erzgeb. Aue 2
14 Uhr
RFC 1- Kickers 94 Markleeberg

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
01.11. Daniel Richter, Daniel Conrad, Henry Kohl (12)
03.11. Nik Perthel (9), Maximilian Wiesner (8)
04.11. Leon Dietzsch (15)
05.11. Peter Lahr
06.11. Sebastian Andrä
08.11. Heiko Masan, Johann Massanneck (15)
09.11. Claudia Döring, Jennifer Möller, Emil Ullmann (6)
13.11. Andreas Weber
15.11. Toni Kaßner (14)
17.11. Matthias Weiß, Robin Grieseler (12)
19.11. Carsten Groß




Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 8.11.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Woanders gelesen

FREIE PRESSE Freiberg vom 19.4.2005 Freiberger Kicker rehabilitieren sichFußball-Bezirksliga: Reichenbacher FC - BSC 0:2 (0:0) - Kokott und Schneider krönen starken AuswärtsauftrittReichenbach. Die Fußballer des BSC können doch noch siegen. Mit 2:0 (0:0) überraschten die Freiberger den Tabellenzweiten den Reichenbacher FC und rehabilitierten sich damit für die Heimschlappe gegen Lößnitz. Die Mannschaft hat sich gegenüber den vorhergegangenen Spielen klar gesteigert, freute sich Interimscoach Andreas Kurzhals.Die Gäste agierten in den ersten 15 Minuten druckvoll und stellten den Tabellenzweiten vor Probleme. Besonders bei Standards waren die Gäste brandgefährlich. Schon nach drei Minuten hatte Kokott, der eine gute Partie bot, die Führung auf dem Fuß. Nach einen Timmel-Eckball wurde sein Schuss von der Linie geschlagen. Keine zwei Minuten später wurde Laskowski abgeblockt. Der BSC musste aber auf der Hut sein. Völlig unbedrängt köpfte Meichsner den Ball nach einer Ecke über den Kasten von Schmidt.Danach verflachte das Spiel. Beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld, Chancen gab es kaum. Engagiert kamen beide Vertretungen aus der Kabine. Nun entwickelte sich ein ansehnliches Spiel. Der BSC drängte auf die Führung. Laskowski setzte sich auf der rechten Seite durch, doch RFC-Kapitän Rauchfuß klärte per Kopf vor dem einschussbereiten Schneider. Nach 54 Minuten jubelten aber die Gäste. Über Braun, Schneider und Dienel kam das Leder zu Kokott. Der fackelte nicht lange und erzielte mit schönem Drehschuss die verdiente BSC-Führung. Der passte genau strahlte der Schütze. Gegen Lößnitz wurde mir ein klares Tor aberkannt, so habe ich das eben heute nachgeholt.Die Vogtländer wurden nun aktiver. Schmidt parierte in großer Manier einen 18-m-Freistoß. Wenig später waren die Freiberger im Glück, als der Ball um Haaresbreite am Pfosten vorbei strich. Schiedsrichter Meyer stellte in der hitzigen Schlussphase den Reichenbacher Kares mit gelb-rot vom Platz. Schneider blieb es in der letzen Minute vorbehalten, wiederum nach einer Standardsituation (Ecke Timmel) per Kopf den Endstand herzustellen. (DIST)

Spielergebnisse

Samstag,4.11.2017
D-Junioren- SpG Post/Stahlb. Pl. 13:1
E1- Junioren- VfB Lengenfeld 4:1
E2-Junioren- FC Teut. Netzschkau 4:5
SpVgg. Grünb.-Falkenst.Res.- RFC Res. 3:1
B-Junioren- SV Muldental Wilk.-H. 2:0
HKM VR Futsal F1- Junioren Platz 2
HKM VR Futsal G- Junioren Platz 2
SpVgg. Grünb.-Falkenst.- RFC 2  4:1

Sonntag,5.11.2017
Frauen- FC Erzgeb. Aue 2  6:1
RFC 1- Kickers 94 Markleeberg 0:1

Sponsoren