Spielansetzungen

Samstag,19.8.2017
9 Uhr
F2-Junioren- SG Stahlbau Plauen
F1-Junioren- FSV Treuen
10 Uhr
SpG Wernesgrün- E1-Junioren
D- Junioren- SpG Schreiersgrün
11.15 Uhr Freundsch-sp.
FSV Treuen- B-Junioren
15 Uhr
VfB Zwenkau 02- RFC 1
15 Uhr Kreispokal
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag,20.8.2017
10 Uhr in Falkenstein
Turnier der G-Junioren
14 Uhr
Frauen- SpG FC Crimmitschau

 





Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
02.08. Maximilian Winter (10)
03.08. Tony-Robert Gube (10), Joachim Lasch
09.08. Andy Bruchmann
13.08. Karin Gruner
15.08. Silas Grimm (8)
16.08. Said Al Kelani (6), Mandy Martenka
22.08. Jan Leißner, Gunter Schubert
23.08. Mike Herold
25.08. Tobias R.v. Sporschill (18)
26.08. Fynn Ullmann (7)
28.08. Lyonel Lemke (17), Heiko Berger
29.08. Paul Mürz (15), Frank Stelter (60)

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 30.8.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

1. Männermannschaft mit dem ersten Auswärtsdreier

Bis zum 12. Spieltag mussten die RFC Fans warten. Nun endlich kehrten die Jungs von Coach Hartkopf mit der vollen Punkteausbeute an den Wasserturm zurück.

 

 

Freiberg galt in RFC-Kreisen nur mit ganz wenigen Ausnahmen in der Vergangenheit als ein ganz schlechtes Pflaster. Selten passierte es, dass die Reichenbacher mit etwas Zählbaren in den Händen nach Hause fuhren. Beim letzten Auftritt um Bezirksligapunkte (im kommenden Spieljahr würde der BSC in der Staffel „Mitte“ und der RFC in der „West“ spielen) hinterließ die Hartkopf-Truppe bei den Bergstädtern einen recht bleibenden Eindruck. Denn auf dem Kunstrasen erlitten die Schwarz-Gelben ein herbe 1:4-Schlappe. Der RFC siegt sich mit dem zweiten Dreier in Folge weiter aus der „Krise“ und gewann nach saisonübergreifend sieben vergebenen Anläufen (zuletzt: am 9.5. – 2:0 in Rochlitz) wieder einmal in der Fremde. „ Auf die Abwehr war diesmal 90 Minuten Verlass. Wir ließen insgesamt nur wenig zu. Und vorn setzten wir jeweils zum richtigen Zeitpunkt die entscheidenden Nadelstiche. Wir sind durch den Sieg einen kleinen Schritt nach vorn gekommen, stecken aber weiter im Abstiegskampf. Deshalb müssen wir in den kommenden Wochen bis zur Winterpause unbedingt nachwaschen.“, meinte Torwartroutinier Carsten Groß (39 Jahre) am Telefon. Für ihn und seine Vorderleute begann die Partie praktisch mit einem 1:0. Denn handgestoppte 21 Sekunden waren gerade nach dem Anpfiff vergangen, als Joost den Ball eines Freibergers abfing und diesen halbhoch auf Barschdorf „durchsteckte“ , der der BSC-Viererkette auf und davon lief und eiskalt vollendete. Eine Führung, die in den Reihen des RFC`s in der Folge endlich einmal für Sicherheit sorgte. Sicher und konzentriert ließen die Gäste gegen die merklich geschockten Gastgeber die Kugel durch die Reihen laufen. Erst Mitte der ersten Hälfte fand sich Freiberg besser zurecht und probierte es einige Male gefährlich aus der Distanz. Doch dann schlugen die Reichenbacher das zweite Mal zu. Landmesser passte scharf nachinnen, wo der ballannehmende Krötzsch von zwei Gegenspielern unsanft zu Fall gebracht wurde. Pfiff - Elfmeter. Freimann verwandelte. Nach der Pause setzte der BSC alles auf eine Karte und entwickelte deutlich mehr Druck und Elan. Ganz vorn erwies er sich aber zu ausrechenbar. Nur selten kam die Abwehrreihe um Libero Particke in Bedrängnis. Mitten in der Phase, wo sich Freiberg zielstrebiger anschickte, platzte das 3:0. Freimannn schickte Barschdorf mit einem Steilpass erfolgreich auf Reisen. Freiberg konnte zwar auf 1:3 verkürzen, erhielt wenig später aber für seine Aufholjagd einen entscheidenden Dämpfer. Freibergs Schlussmann Gehrke erhielt nach einem Foul außerhalb des Strafraumes gegen den allein durchgestarteten Landmesser folgerichtig den Roten Karton. Die Schleife zum, in der Höhe doch überraschenden Auswärtsdreier band der Gefoulte kurz vor Ultimo mit dem Kopf zu. Ergo: An diesem Tage zeigte der RFC eine Cleverness und Abgeklärtheit  wie schon lange  nicht. (OM)

BSC Freiberg gegen Reichenbacher FC 1:4 (0:2)

Schiedsrichter Windisch (Freital) – Zuschauer: 120

Torfolge: 0:1 Barschdorf (1.), 0:2 Freimann (33./Foulelfmeter), 0:3 Barschdorf 60.), 1:3 Thomas (72.), 1:4 Landmesser (87.)

RFC: Groß, Particke, Kramer, Dünger, Hamm, Demmler, Joost, Barschdorf, Freimann, Krötzsch, Landmesser

Spielergebnisse

Samstag,19.8.2017
F2-Junioren- SG Stahlbau Plauen  7:0
F1-Junioren- FSV Treuen   7:0
SpG Wernesgrün- E1-Junioren 1:12
FSV Treuen- E2-Junioren  0:13
D- Junioren- SpG Schreiersgrün 1:1
FSV Treuen- B-Junioren 3:1
VfB Zwenkau 02- RFC 1  0:2
RFC 2- SpVgg Neumark  2:1 n.V.

Sonntag,20.8.2017
Turnier der G-Junioren  Pl. 1
Frauen- SpG FC Crimmitschau  3:1

Sponsoren