Spielansetzungen

Samstag,21.10.2017
9 Uhr
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren
10 Uhr
Elsterberger BC- D- Junioren
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren
10.30 Uhr
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg
13 Uhr
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.
15 Uhr
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag, 22.10.2017
11 Uhr
Frauen- SpG Rodewisch
15 Uhr
RFC 1- SSV Markranstädt

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Test gegen U23 von Aue

Am vergangenen Samstag testeten die Mannen von Coach Hartkopf gegen die U23 der Erzgebirgler.

 

FC Erzgebirge Aue II gegen Reichenbacher FC 3:0 (2:0)

0:3 verloren – aber dennoch gut aus der Affäre gezogen: Bezirksligist Reichenbacher FC hielt die erwartete Niederlage beim Testspiel in Aue (Partie wurde kurzfristig gedreht) in Grenzen. Der Oberligafünfte war auf dem heimischen Kunstrasen im Schatten der Flutlichtmasten des Erzgebirgsstadions über weite Strecken am Drücker. Die Hartkopf-Elf erstarrte aber nur in der Anfangsviertelstunde in Ehrfurcht, geriet frühzeitig in Rückstand, gestaltete danach aber das Geschehen etwas offener. Vor allem nach Wiederbeginn tauchte sie einige Male gefährlich vor dem FC-Strafraum auf. Freimann (Alleingang) , Landmesser und Kästner (jeweils aus der Distanz) hatten den Ehrentreffer auf den Fuß. Der fiel aber nicht, wie auch die U23er des Zweitbundesligisten auf der anderen Seite zahlreiche Gelegenheiten noch liegen ließen. Stopp setzte noch vor der Pause per Kopf seinen zweiten Treffer im Spiel. Der Endstand war bereits nach einer Stunde perfekt. Aue demonstrierte seinen Zweiklassenunterschied auf dem schneegepuderten Kunstrasen mit schnellem Kurzpassspiel. Reichenbachs Kampfgeist gefiel. „Wir  haben uns gut verkauft. Ärgerlich war eigentlich nur, wie die Tore fielen. Seine besten Möglichkeiten , Aue hatte mehre davon, verballerte der Oberligist.  Bei den weniger Guten halfen wir tüchtig nach. In der zweiten Halbzeit konnten wir uns steigern, fanden besser in die Zweikämpfe und suchten selbst den Weg nach vorn.“, zeigte sich RFC-Coach Steffen Hartkopf über den Auftritt im Erzgebirge nicht unzufrieden.

Aue II :Arnold (46. Müller), Lobsch, Wolny, Heßmann, Grandner, Fritz, Weirauch, Ristovski, Stopp, Sonntag (46. Arnold), Nguyen

RFC: Brieger, Kästner, Joost, Gabriel, Krötzsch (80. D.Richter), Kramer, Hamm, Rauchfuß, Freimann, Nötzel, Landmesser (61.Haller)

Tore:  1:0 Stopp (9.)  2:0 Stopp (36.)  3:0 Arnold (56.)

(KLM)

Spielergebnisse

Samstag,14.10.2017
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera 11:0
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren 2:6
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res. 4:1
SV Conc. Plauen- RFC 2  5:2
Radebeuler BC 08- RFC 1  1:1

Sonntag, 15.10.2017
B-Junioren- SpG Theuma 0:1

Dienstag,17.10.2017
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst. 6:1

 

 

Sponsoren