Spielansetzungen

Samstag,21.10.2017
9 Uhr
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren
10 Uhr
Elsterberger BC- D- Junioren
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren
10.30 Uhr
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg
13 Uhr
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.
15 Uhr
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag, 22.10.2017
11 Uhr
Frauen- SpG Rodewisch
15 Uhr
RFC 1- SSV Markranstädt

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Erster Pflichtspielpunkt 2011 unserer Ersten

Am Sonntagabend kehrte unsere Erste Mannschaft mit dem avisierten Punktgewinn aus Stollberg zurück. Am Ende eine gerechte Teilung der Zähler.

Unter: http://www.youtube.com/watch?v=YDsc0IPRCvI   ist der Ausgleich auch nochmal anzusehen - Dank an den "Kameramann" aus Stollberg.

 

Vier-Punkte-Abstand gewahrt: Der Reichenbacher FC erkämpfte gestern im Nachholer beim Vorletzten FC Stollberg ein 1:1. Leistungsgerecht – das hörte man einhellig am Ende von beiden Parteien. Beiden Teams sah man über weite Strecken die Bedeutung dieser Begegnung an. Denn die Vorsicht als Mutter der Porzellankiste sowie die Unsicherheit dominierte vor allem im ersten Abschnitt auf dem Kunstrasen. Weil beide sehr tief standen, verlief das Geschehen meist zwischen beiden Strafräumen ab. Lange Bälle waren zunächst das einzige Mittel, um die gegnerische Abwehr zu knacken. Beim RFC sah dies zunächst besser aus. Der besaß sogar zwei, drei gute Gelegenheiten zur Führung. Freimanns Versuch aus Nahdistanz blockte ein FCer noch ab (6.) , Krötzsch`s Fernschuß von der Strafraumgrenze segelte nur knapp am langen Eck vorbei (25.). Kramer und Freimann schlitterten dann nach einer halben Stunde an einer Hamm-Eingabe von der Grundlinie nur um Zentimeter vorbei. Stollberg agierte auf der anderen Seite zu hektisch. Libero Kästner und Nebenleute ließen nichts anbrennen. Eine Schrecksekunde leitete dann aber ausgerechnet Reichenbachs letzter Mann ein, dessen Fehlpass Günther aufnahm, aber am linken Pfosten (37.) scheiterte. Diese unverhoffte Chance ließ den Gastgeber aber Oberwasser gewinnen. Der kam auch mit frischem Wind aus der Kabine zurück. Für sein Anrennen wurde er gleich belohnt. Über rechts schob Günther den Ball Kreißl in die Gasse, der aus zwölf Metern den wiedergenesenen „Osser“ Groß mit einem Flachschuss keine Chance ließ. Von diesem Rückstand erholten sich die Reichenbacher nur schwer. Der FCS setzte sich in deren Hälfte fest, ohne aber echte Gefahr zu produzieren. Als dann der RFC endlich wieder einmal vor dem Stollberger Strafraum auftauchte, entschied der aufmerksame Schiedsrichter  Schönfelder nach einem Foul an Landmesser kurz vor der 16er Linie auf Freistoss. Aus zentraler Position jagte diesen Kästner durch die sich zu zeitig öffnende Mauer in Netz – 1:1.  In der Folge gestaltete sich das Geschehen wieder ausgeglichen. Iser und Günther (Groß klärte mit dem Fuß) vergaben auf Gastgeberseite. Und dennoch ließ der RFC in der 81. Minute zwei Zähler liegen. Denn als Freimann über links im Alleingang auf und davon zog, rüstete sich die RFC-Bank schon zum Torjubel. Doch sein Schuss zischte am rechten Torpfosten haarscharf vorbei.  In den restlichen Minuten ließen beide Defensivreihen nichts mehr anbrennen. „Die erste halbe Stunde war ganz ordentlich. Dann verfielen wir aber wieder einmal mehr in zu viel Ungenauigkeit und Hektik. Nach vorn lief bei beiden nicht viel. Kein Wunder, dass uns ein Standard den anvisierten Punkt bescherte. Einen Sieger hatte diese Partie letztlich auch nicht verdient. Wir als auch die Stollberger werden wohl noch lange im Abstiegskampf stecken.“, fasste ein Ende nicht unzufriedener RFC-Coach Steffen Hartkopf zusammen.

(OM)

Unter: http://www.youtube.com/watch?v=YDsc0IPRCvI   ist der Ausgleich auch nochmal anzusehen - Dank an den "Kameramann" aus Stollberg.

FC Stollberg gegen Reichenbacher FC 1:1 (0:0)

Schiedsrichter: Schönfelder (Niederwürschnitz) – Zuschauer: 154 – Torfolge: 1:0 Kreißel (48.), 1:1 Kästner (66.)

FCS: Schmidt, Christian Uhlmann, Neubert, Ronny Nötzel (46. Iser), Tippner, Bley, Kreißel (70. Robert Uhlmann), Knopf, Wolfermann, Günther, Andrä

RFC: Groß, Kästner, Demmler, Gabriel, Kramer, Robert Nötzel, Witzke (51.Rauchfuss) , Freimann, Hamm (54.Dünger), Krötzsch (51.Koch), Landmesser (V)

Spielergebnisse

Samstag,14.10.2017
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera 11:0
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren 2:6
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res. 4:1
SV Conc. Plauen- RFC 2  5:2
Radebeuler BC 08- RFC 1  1:1

Sonntag, 15.10.2017
B-Junioren- SpG Theuma 0:1

Dienstag,17.10.2017
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst. 6:1

 

 

Sponsoren