Spielansetzungen

Samstag,21.10.2017
9 Uhr
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren
10 Uhr
Elsterberger BC- D- Junioren
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren
10.30 Uhr
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg
13 Uhr
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.
15 Uhr
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag, 22.10.2017
11 Uhr
Frauen- SpG Rodewisch
15 Uhr
RFC 1- SSV Markranstädt

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

A-Junioren im Endspurt zum Sieg

Bezirksliga,A-Junioren:   Reichenbacher FC – SV Planitz  4:2 (1:1)

 

Mit hohen Erwartungen und einer wohl neuen Art“ Wir- Gefühl“ hat sich der RFC gegen den mitabstiegsbedrohten SV Planitz vom frühen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen lassen und kann wieder Hoffnung schöpfen mit Blick zum Anschluss auf das obere Tabellendrittel. 

Riesenglück hatten die RFC- Jungs bereits in der 2.Minute, als die Gäste aus Westsachsen den Ball an den rechten Pfosten vom RFC- Gehäuse setzten. In der Anfangsphase dieser Nachholpartie, die bei strahlendem Sonnenschein und sehr guter Zuschauerkulisse auf dem Kunstrasen am Wasserturm ausgetragen wurde, war zunächst der SV Planitz die tonangebende Mannschaft und klar am Drücker. Folgerichtig der Rückstand, Lars Barthels nutzte eine Unstimmigkeit der RFC- Abwehr zur etwas überraschenden 0:1 Führung (16.). Nicht geschockt vom Gegentor zeigte sich der RFC und es entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Neuzugang Marcel Zimmermann und Lukas Frank hatten den Ausgleich mehrfach auf dem Fuß, (6.13.23.34.). Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dem zweiten Neuzugang Philipp Thoß das 1:1 (40.).

Mit frischem Wind kam der RFC aus der Kabine und drängte auf die eigene Führung, fand jedoch nur wenig spielerische Mittel, gegen kompakt und sicher stehende Gäste, die geschickt auf Kontermöglichkeiten lauerten. In der 61.Minute geriet der RFC dann zum zweiten Mal in Rückstand, nachdem Felix Richter einen berechtigten Foulstrafstoß vom umsichtigen Schiedsrichter Olaf Seidel zugesprochen bekam und sicher zum 1:2 für Planitz vollstreckte. Im Rücken ihrer erneuten Führung spielten die Gäste offensichtlich auf Sicherheit und zogen sich mehr und mehr in ihre eigene Hälfte zurück. Taktische Maßnahmen, die beide RFC- Trainer in der Folge vornahmen, sollten sich als richtig erweisen, fortan begannen die Vogtländer eine engagierte Aufholjagd, um das Ruder noch herum zu reisen. Belohnt wurde der Gastgeber in der Schlussoffensive, zunächst gelang dem sehr agilen und balltechnisch starken Philipp Thoß der zwischenzeitliche Ausgleich zum 2:2 (65.),in der Folge traf Kevin Beck mit einem sehenswerten Freistoßtor zum 3:2 (81.)Seinen großen Auftritt krönte Philipp Thoß in der Nachspielzeit, als er den Ball in der 90.+1 Spielminute zum 4:2 für den RFC über die Linie des Gästetores drückte. Damit war die Niederlage für die aufopferungsvoll kämpfenden Planitzer besiegelt. Kein schlechter Einstand für den Neuzugang aus Aue und drei ganz wichtige Punkte für den RFC im Kampf gegen den Abstieg.

 

Schiedsrichter: Seidel – Zuschauer: 42

Torfolge: 0:1 Lars Barthels (16.), 1:1 Philipp Thoß (40.), 1:2 Felix Richter (61.), 2:2 Philipp Thoß (65.),

3:2 Kevin Beck (81.), 4:2 Philipp Thoß (90.+1)

 

SVP: David Heintz,Jannik Reisch,Christian Frenzel,Philipp Brunn,(72.Marcel Semmler),Lars Barthels,Lukas Spitzner,Christopher Zehmisch,Felix Richter,Marcel Streit,Richard Weber,Jonas Bemmann

 

RFC: Tom Lehmann,Philipp Kruse,Manuel Wagner,Bernd Theilig,(72.Kostas Floros),Marius Buttkus,Pascal Mothes,Martin Leonhardt,(80.Michael Alders)Marcel Zimmermann,(90.Patrik Jansen),Kevin Beck,Philipp Thoß,Lukas Frank

Spielergebnisse

Samstag,14.10.2017
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera 11:0
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren 2:6
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res. 4:1
SV Conc. Plauen- RFC 2  5:2
Radebeuler BC 08- RFC 1  1:1

Sonntag, 15.10.2017
B-Junioren- SpG Theuma 0:1

Dienstag,17.10.2017
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst. 6:1

 

 

Sponsoren