Spielansetzungen

Samstag,14.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren
13 Uhr
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res.
15 Uhr
SV Conc. Plauen- RFC 2
Radebeuler BC 08- RFC 1

Sonntag, 15.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
B-Junioren- SpG Theuma

Dienstag,17.10.2017
17.30 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst.

 

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Zweite mit drei wichtigen Punkten im Kampf gegen den Tabellenkeller

Vogtlandklasse: RFC II – SG Straßberg 3:2 (1:1)

Am 9. Spieltag konnte die Zweite drei wichtige Punkte gegen den direkten und punktgleichen Tabellennachbarn Straßberg sammeln.
Wie im gesamten Saisonverlauf war auch diesmal einiges für die Zuschauer geboten, wie neben dem Ergebnis auch das aktuelle Torverhältnis von 28:27 aussagt. Die Partie begann mit Einbahnstraßenfußball auf das Tor der Gäste, die sichtlich Anpassungsprobleme an den Reichenbacher Kunstrasenplatz hatten. In dieser druckvollen Anfangsviertelstunde ergaben sich einige Chancen aus Distanzschüssen und Standardsituationen, die aber noch nicht zum frühen Führungstreffer führten. Als sich Straßberg etwas gefangen hatte und selbst sein Glück in der Offensive suchte schlug der RFC zu. Ein langer Abschlag von Rodewald unterschätzte die gegnerische Abwehr und Günther konnte überlegt zum 1:0 verwandeln. Bereits das 9. Tor im 6. Spiel nacheinander für den Reichenbacher Angreifer. Auf dieser Führung aufbauend versuchte die Zweite den Torevorsprung auszubauen. Kirchner hatte zweimal die Möglichkeit auf dem Fuß, scheiterte aber beide Mael. Danach kam es wie so oft im Fußball. Wer seine Chancen nicht nutzt wird meist bestraft. Einen schnell und gut ausgespielten Konter verwandelten die Gäste zum 1:1 Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff.        Mit viel Elan und Druck sollte die zweite Hälfte für den RFC II beginnen, doch das Tor machten die Gäste. Aus einer gelungenen Einzelaktion in Verbindung mit einer inkonsequenten Abwehr gelang der SG Straßberg die 1:2 Führung in der 60. Minute. Doch wie beim Auswärtserfolg in Neumark und dem sehr guten 3:3 in Neustadt kam die Zweite zurück ins Spiel. Einige gut vorgetragene Angriffe über die linke und rechte Seite konnte Straßberg in höchster Not noch klären. Daniel Richter scheiterte an der vielbeinigen Abwehr, Rene Richters Versuch über halbrechts strich nur knapp am Tor vorbei und Kirchners Lupfer wurde auf der Torlinie geklärt. Bis zur 70. Minute als Tobias Haller den längst verdienten Ausgleich erzielte. Nach einem Eckball konnte dieser aus Nahdistanz einschieben. Doch im Gegensatz zu manch vergangenen Spielen steckte die Zweite nicht auf und versuchte unbedingt das Spiel zu gewinnen. Ein von Blum getretener Eckball landete vor Hallers Füßen, der uneigennützig und überlegt in die Mitte passte und Kirchner zum 3:2 Endstand einköpfte.Über das gesamte Spiel betrachtet ein verdienter Sieg, der noch einiges in Sachen Chancenverwertung und spielerisches Vermögen nach oben offen lässt.
Zu guter letzt noch ein Dank an die Spieler der dritten Mannschaft, die seit Beginn dieser Spielzeit zahlreich in der Zweiten aushelfen und sich zur Verfügung stellen.

Aufstellung: Rodewald, Matzel, Weber, Theilig, Hoppe (Wand), Blum, R. Richter (H.Richter), Haller, D. Richter (Schädlich), Kirchner, Günther

Tore: 1:0 Günther, 1:1 und 1:2 Straßberg (Namen werden nachgereicht), 2:2 Haller, 3:2 Kirchner

Reserven: 8:0

Spielergebnisse

Samstag,14.10.2017
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera 11:0
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren 2:6
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res. 4:1
SV Conc. Plauen- RFC 2  5:2
Radebeuler BC 08- RFC 1  1:1

Sonntag, 15.10.2017
B-Junioren- SpG Theuma 0:1

Dienstag,17.10.2017
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst. 6:1

 

 

Sponsoren