Spielansetzungen

Sonntag,11.6.2017
15 Uhr
RFC 1- FC 1910 Lößnitz





Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
18.05. Hans Seidel (10)
19.05. Liam-Fynn Knaf (7)
20.05. Charly Meyner (8)
21.05. Jens Müller, Noah Rößler (7)
22.05. Pierre Kirchner
24.05. Alexander Schmidt (20)
27.05. David Häußer
29.05. David Müller, Justin Lukasch (17)
30.05. Marcus Pechtl, Melanie Denner

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 31.05.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Letzter Test unserer Ersten

Am vergangenen Sonntag gestaltete unsere Erste ihre Generalprobe für den Beginn der Rückrunde erfolgreich

 

Testspiel

Reichenbacher FC gegen Eintracht Eisenberg 3:1 (2.0)
Schiedsrichter: Gäbler (Rodewisch) – Zuschauer: 75

Torfolge: 1:0 Kramer (17.), 2:0 Krötzsch (40.), 2:1 Schumacher (47.), 3:1 Bier (51.)

RFC: Ziesche, Kästner, Kramer, Gabriel (25. Weber), Rauchfuß, Bier, Krötzsch, Zurek (75. Blum), Landmesser, Demmler, Gorschinek

Eisenberg: Arnold (46. Wölk), Schumacher, Hoppe, Götze, Göldner, Niederlein, Intek, Schakau, Lässig, Shala (76. Daume), Reuther

Der RFC ist gerüstet für die Meisterschaft. Einzig Trainer Ulli Forner bekommt nach der gelungenen Generalprobe gegen den Zweiten der thüringischen Landesklasse Ost Kopfschmerzen. „Die sind aber positiver Natur.“, meint dieser. Immerhin fehlten ihm in diesen Abschlusstest mit Nötzel, Schwandner, Witzke, Joost, Particke und Einsiedel gleich sechs Akteure, die für den kommenden Sonntag durchaus in der Anfangsformation zu erwarten sind. Die zweite Reihe, deren Bezeichnung Forner aber selbst kategorisch verneint, nahm gegen die Thüringer nach einer viertelstündigen, etwas holprigen Anlaufphase das Heft des Handelns in die Hand und zeigte sich vor allem in der Defensive sehr sattelfest. In einer temporeichen Begegnung wog das Geschehen hin und her. Die technisch ebenfalls versierten Gäste zeigten sich im Gegensatz zum RFC dabei aber vor dem gegnerischen Strafraum nicht konsequent genug, waren meist nur aus der zweiten Reihe gefährlich. Das lag vor allem daran, weil die Reichenbacher geschickt die Räume zustellten und komplett im Ballbesitz sich nach vorn verschoben. Im Gewühl staubte Kramer zur Führung ab, die Krötzsch ausbaute. Nach einem in den 16er geschlagenen Ball sprang er höher als der herauseilende Gästeschlussmann und köpfte ein. Der zweite Abschnitt sah zunächst Eisenberg wieder besser in Szene. Folgerichtig fiel der Anschluss. Die Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten. Krötzsch setzte gegen den Keeper nach. Das von ihm abgeprallte Leder sprang quer zu Bier, der aus halbrechter Position die Kugel in die Maschen lupfte. In der Folge legten beide Offensivfreude an den Tag. Reichenbach besaß dabei die zwingenderen Gelegenheiten. „Ein gelungenes Ende unserer Vorbereitungsphase. Doch abgerechnet wird erst am kommenden Wochenende, wenn Crottendorf zum Rückrundenbeginn gastiert. Klar, dass wir mit einem Dreier starten wollen“, blickt Forner voraus. (OM)

Spielergebnisse

Samstag,27.5.2017
Turnier der G-Junioren Platz 1
SG Neustadt- C-Junioren  3:3
FSV Bau Weischlitz Res.- RFC Res.2:4
FSV Bau Weischlitz- RFC 2  2:1

Sonntag,28.5.2017
B-Junioren- SG Jößnitz 4:0
Turnier der G2-Junioren Platz 5
RFC 1- VfL Hohenstein-E. 0:3

Sponsoren