Spielansetzungen

Samstag,14.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren
13 Uhr
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res.
15 Uhr
SV Conc. Plauen- RFC 2
Radebeuler BC 08- RFC 1

Sonntag, 15.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
B-Junioren- SpG Theuma

Dienstag,17.10.2017
17.30 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst.

 

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Nachbetrachtung: Aue und Brentford geben sich am Wasserturm die Ehre

Am Dienstag kreuzten mit Aue und Brentford zwei Profiteams in der Vorbereitung zu neuen Saison am Wasserturm ihr Klingen. Ein gelungenes sportliches Event für Reichenbach.

 

Nachbetrachtung: Aue und Brentford geben sich am Wasserturm die Ehre

Das erste Gastspiel einer englischen Mannschaft elektrisierte am sonnenüberfluteten Dienstagabend die Massen: Eine unendlich erscheinende Menschenschlange belagerte kurz vor der Anstoßzeit das Kassenhäuschen am Wasserturm. Wer zu spät kam, der fand sich erst  nach dem Anpfiff im weiten Rund wieder: Offiziell 712 Zahlende sind es gewesen. Die letzten passierten erst nach fünfundzwanzig Minuten das Stadiontor. Ein möglicher zweiter Kasseneingang (durch den Veranstalter geöffnet) hätte dem Gedränge sicherlich gut getan. Insider waren sich einig: „Eintausend Zuschauer waren es mindestens. Die Tribüne war bis auf die unterste Reihe knackevoll.“, meinte beispielsweise der neue Co-Trainer der Ersten Carlo Kästner. Sein Vizepräsident Sven Hörning freute sich: „ Mit so viel Andrang hat keiner gerechnet -  maximal fünfhundert Fans haben wir erwartet. Das hat heute alles gepasst. Selbst das Wetter hat mitgespielt. Ein echtes fußballerisches Highlight für die Stadt.“ Hörning spielte quasi den Reichenbacher Part dieser Begegnung, die über die Spielagentur „Veitsport“ zustande kam. Der in Siebenlehn wohnende Thomas Veit, Vater des früheren u.a. bei Hertha BSC bzw. Chemnitzer FC kickenden Sixten, vermittelt im Auftrag von Vereinen Trainingslager bzw. Testvergleiche. So viele Anfragen wie in diesem Sommer gab es noch nie: „Zum einen wird Schweiz und Österreich für die Vereine immer teurer, zum anderen wollen die englischen Teams , speziell die Londoner raus aus ihrer Metropole. Der Grund liegt auf der Hand: Die Olympiade macht die Stadt zur Hochsicherheitszone. Dass der FC Brentford Deutschland gewählt hat, liegt zusätzlich in der Person des Trainers Uwe Rösler. “ Den FC Fulham hat Veit  bereits in der vergangenen Woche erfolgreich vermittelt, der BK Köge (Dänemark) gehört mittlerweile zum Stammgast: „Auch vom FC Sunderland und Coventry City gab es Anfragen.“ Auf der Suche nach geeigneten Spielstätten ist er beim RFC nicht zum ersten Mal fündig geworden. „Ein exzellenter Partner, der das bereits vor zwei Jahren beim Test der Auer gegen Halle bewies.“ Die ganze Sache war dann schnell in Sack und Tüten: Veit fragte beim FC Erzgebirge an und dessen Manager Heidrich kontaktierte die Reichenbacher. „ Der RFC war sofort als Ausrichter bereit. Hier fanden wir hervorragende Bedingungen vor. Wir kommen gern wieder.“ , sagte der Auer am Rande der Partie. Gelohnt hat sich der Abend für den RFC trotz der Tatsache, dass sämtliche Eintrittsgelder an die Spielagentur gingen, auf alle Fälle: „Es hat mich gefreut, wie unsere Vereinsmitglieder mitzogen. Unsere  Kleinen von der G-und E-Jugend gefielen als Einlaufkids.  Wir stellten knapp zwanzig Ordner bzw. Parkplatzeinweiser. Extra wurde für diesen Vergleich ein Programmheft entworfen. Die  Einnahmen aus dem selbst organisierten Catering gingen an uns.“ Vor allem die Anhänger von der Insel sah man zahlreich am Imbissstand, die bierseelig, friedlich und fair ihre Liebe zu ihrem FC bewiesen. Mindestens fünfzig sind es gewesen, die ihre Lieblinge durch Deutschland begleiten und einen Hauch internationales Fußballflair versprühten. Zum Spiel: Trainer Uwe Rösler, als gebürtiger Starkenberger, verglich die Leistungsfähigkeit der dritten englischen Profiliga mit jener der zweiten Bundesliga. Ein echter Prüfstein für die Auer: Und das war auf dem Feld auch zu sehen. Das 1:1 (Torschützen: Weston 16./Handelfmeter 0:1 – Savran 27. / 1:1) erhielt am Ende das  Prädikat „leistungsgerecht“. Uwe Rösler freute sich über das Resultat: „Aue steht kurz vor dem Punktspielstart, befindet sich praktisch in den Startlöchern, während wir uns erst am Anfang der Vorbereitung befinden. Die erste Hälfte ging an uns, in der zweiten waren dann die Erzgebirgler körperlich besser drauf.“ Brendfords Start ist am 18. August in Bury. Als Saisonziel peilt Rösler Platz 6 an und klärt auf: „Dieser Rang garantiert die Play Offs. Langfristig ist die League One schon ein Thema. Aber wir müssen immer das finanzielle Budget des Vereins im Auge behalten.“ Dem sympathischen 43jährigen und seinem FC Brendfort ist es zu wünschen, dass sie dann doch einmal irgendwann die Führung in der Ewigen Tabelle der League Two (Rösler: „Das habe ich gar nicht gewusst.“) abgeben und einen Spielklassenwechsel nach oben vollziehen. Und Reichenbachs Fußballfans fiebern schon den nächsten Sommerfussballabendhit entgegen. Keine Frage: Thomas Veit und die Auer werden sich 2013 mit Sicherheit an den Dienstagabend erinnern……

(OM)

Spielergebnisse

Samstag,14.10.2017
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera 11:0
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren 2:6
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res. 4:1
SV Conc. Plauen- RFC 2  5:2
Radebeuler BC 08- RFC 1  1:1

Sonntag, 15.10.2017
B-Junioren- SpG Theuma 0:1

Dienstag,17.10.2017
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst. 6:1

 

 

Sponsoren