Spielansetzungen

Samstag,14.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren
13 Uhr
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res.
15 Uhr
SV Conc. Plauen- RFC 2
Radebeuler BC 08- RFC 1

Sonntag, 15.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
B-Junioren- SpG Theuma

Dienstag,17.10.2017
17.30 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst.

 

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
02.10. Lars Lemke
05.10. Mike Freimann, Erik Cibis (15)
08.10. Jens Fuchs, Dylan Wolf (8)
09.10. Fynn Hendel (7)
10.10. Christin Günther, Philip Kirsch (10), Florian Leistner (8)
12.10. Frank Joachimsky (50)
13.10. Eric Häußer, Aranab Kumar (9)
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Sieg im Testspiel gegen Zeulenroda

Am Sonntag konnte unsere Erste einen weiteren Testspielsieg bejubeln.

 

RFC - Zeulenroda 4:3 (1:2)

Auf diese Testspielleistung  lässt sich beim Reichenbacher FC aufbauen:  Gegen den letztjährigen Siebenten der thüringischen Landesklasse Ost SG Zeulenroda/Triebes (entspricht der hiesigen Bezirksliga) bog er im heimischen Wasserturmstadion einen 1:2 - Pausenrückstrand in einem 4:3-Sieg um. Im gesamten Verlauf zeigte sich die Elf von Stefan Persigehl in der gegnerischen Hälfte zielstrebiger und besaß leichte Feldvorteile. Schwandners Führung (19.Min.) fiel folgerichtig. Mit einem Doppelschlag (Draschar 26./ Marschall 29.) schlug der Gast mit seinen ersten beiden Einschussmöglichkeiten aber zurück und bestrafte Abstimmungsprobleme der RFC-Abwehr. Reichenbach kam gut aus der Kabine und übte Druck aus. Innerhalb von einer Viertelstunde schlug es gleich dreimal hinter den Zeulenrodaer Keeper ein: Particke (48.), Schwandner (55.) und Nötzel (63.) bewiesen Vollstreckerqualitäten. In der Folge ließ der RFC hinten nichts mehr anbrennen. Nur Draschar (86.) fand noch ein Schlupfloch, doch fiel der Anschluß zu spät. Auf der anderen Seite lag ein weiterer Treffer ebenfalls im Bereich des Möglichen.

RFC: Ziesche (46.Kowalski), Gersdorf, Gabriel, Schwandner, Einsiedel, Particke, Nötzel, Schubert (46.Landmesser), Gorschinek, Demmler, Krötzsch

(OM)

Spielergebnisse

Samstag,7.10.2017
RFC Res.- FSV Bau Weischlitz Res. 3:0
RFC 2- FSV Bau Weischlitz 2:1

 

 

Sponsoren