Spielansetzungen

Sonntag,11.6.2017
15 Uhr
RFC 1- FC 1910 Lößnitz





Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
18.05. Hans Seidel (10)
19.05. Liam-Fynn Knaf (7)
20.05. Charly Meyner (8)
21.05. Jens Müller, Noah Rößler (7)
22.05. Pierre Kirchner
24.05. Alexander Schmidt (20)
27.05. David Häußer
29.05. David Müller, Justin Lukasch (17)
30.05. Marcus Pechtl, Melanie Denner

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 31.05.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Der RFC und Kottengrün setzen sich ab

Vogtlandliga Männer: BSV 53 Irfersgrün gegen Reichenbacher FC 0:4 (0:2)

Tore: 0:1/0:2 Krötzsch (32.Handelfmeter/ 42.Foulelfmeter), 0:3/0:4 Petzoldt (52./70.) – Gelb-Rot: Riedel (BSV/85.Min. wegen wiederholten Foulspiel) – Schiedsrichter: A. Reinhold (Falkenstein) – Zuschauer: 165 – Reserven: 2:2

RFC: Kowalski – Joost (V), Demmler, Witzke, Gabriel, Papkalla, Particke (46. Schubert), Schwannder, Nötzel, Seydel (51.Petzoldt), Krötzsch (61.Landmesser)

Gegen die erwartet defensiv agierenden BSVer tat sich der RFC trotz klarer Feldüberlegenheit zunächst recht schwer, biss sich an der vielbeinigen Abwehr fest. Reichenbach „fummelte“ sich dabei zu oft durch die zugebaute Mitte, so dass klare Torchancen in der ersten halben Stunde ausblieben.

Die erste besaß Krötzsch, doch zischte sein , von den Fingerspitzen des BSV-Keepers noch berührter Versuch aber aufs obere Tornetz. Ein Handelfmeter, der aus BSV-Sicht umstritten war (Mengel wurde aus Nahdistanz von Nötzel angeschossen), brachte den Favoriten aber auf Touren. Über den zweiten gab es wenig später aber überhaupt keine Diskussion, als Berger Krötzsch an der Grundlinie mit langen Bein in die Parade fuhr. Krötzsch verwandelte zweimal vom Punkt souverän, wählte erst die rechte und dann die linke Ecke. Nach der Pause wurde Irfersgrün etwas offener. Das spielte den Reichenbachern natürlich in die Karten, die endlich den Raum fanden um schnelle Spielzüge nach vorn zu tragen. Über beide Außen wurde die BSV-Abwehr aufgerissen Mit seiner ersten Ballberührung erhöhte der erst wenige Augenblicke zuvor eingewechselte Petzoldt auf 3:0 und setzte damit die Vorentscheidung. Papkalla legte ihn zentral die Kugel in den Lauf, der diese aus spitzem Winkel ins lange Eck setzte. Selbiger trug sich noch einmal in die Schützenliste ein. Im dritten Versuch setzte er das Leder in die Maschen, nachdem zuvor einmal der Pfosten bzw. ein Gegenspieler im Wege stand. Auf Seiten des BSV`s vergaben Mehnert und Riedel in der Schlussphase zwei gute Gelegenheiten zum möglichen Ehrentor., während auf der anderen Seite Schubert noch einmal die Torstange traf. „Erwartungsgemäß“ mag so mancher der vielen RFC-Anhänger auf den Nachhauseweg  gedacht haben – doch gerade solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden. Bevor es in vierzehn Tagen um Punkte (daheim gegen Concordia Plauen) weitergeht, wartet am kommenden Sonnabend erst einmal das Achtelfinalpokalmatch in Weischlitz (15 Uhr). Klar, dass die Mannen von Stefan Persigehl auf dem Platz an der Weißen Elster auch in ihrem neunten Pflichtspiel der Saison ungeschlagen bleiben wollen.

Im Vorspiel trennte sich die Dritte gegen die Reserve des Gastgebers 2:2 (0:1).

Aufstellung: Ruschke, Schettler, Hoope, Lemke, Baumann, Weber, D.Richter, Beger, Geidel, Schädlich, Schreyer (46.R.Richter) – Tore für den RFC: Schädlich (52.), R.Richter (69.)

Spielergebnisse

Samstag,27.5.2017
Turnier der G-Junioren Platz 1
SG Neustadt- C-Junioren  3:3
FSV Bau Weischlitz Res.- RFC Res.2:4
FSV Bau Weischlitz- RFC 2  2:1

Sonntag,28.5.2017
B-Junioren- SG Jößnitz 4:0
Turnier der G2-Junioren Platz 5
RFC 1- VfL Hohenstein-E. 0:3

Sponsoren