Spielansetzungen

Sonntag,11.6.2017
15 Uhr
RFC 1- FC 1910 Lößnitz





Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
18.05. Hans Seidel (10)
19.05. Liam-Fynn Knaf (7)
20.05. Charly Meyner (8)
21.05. Jens Müller, Noah Rößler (7)
22.05. Pierre Kirchner
24.05. Alexander Schmidt (20)
27.05. David Häußer
29.05. David Müller, Justin Lukasch (17)
30.05. Marcus Pechtl, Melanie Denner

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 31.05.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Pokalnachlese

Hier nun der RFC Bericht aus Taucha.

 

Landespokal

SG Taucha 99 gegen Reichenbacher FC 2:0 (0:0)

Nur zwei Minuten trennten den Reichenbacher FC am Sonntagnachmittag in Taucha bei seiner weitesten Pflichtspielauswärtsreise in der „Neuzeit“ von der Verlängerung. Nicht nur deshalb zählt die 0:2-Niederlage in die Rubrik „recht unglücklich“. Denn die Persigehl-Schützlinge hielten nicht nur das Geschehen offen, sondern vergaben dabei auch einige Hochkaräter. Im ersten Abschnitt gestattete der RFC den Hausherren nichts Nennenswertes. Schlussmann Sachs blieb bei seinem Pflichtspieldebüt 45 Minuten nahezu beschäftigungslos. Beide legten zwischen den Strafräumen dennoch ein recht temposcharfen Fight hin, verzichteten auf unnötiges Ballhalten bzw. Klein-Klein und übten sich in Direktkombinationen. Doch das lange Hafer vor beiden torgefährlichen Zonen war meist ein gefundenes Fressen für beide Abwehrreihen, die in der Luft zudem die Oberhand behielt. Reichenbach war der Führung aber dreimal nahe. Nötzels (11.) und Einsiedels (26.) Flachschüsse zischten nur um Zentimeter am langen Pfosten vorbei und auch eine Direktabnahme von Einsiedel nach einer halben Stunde fehlte nicht viel. Auf der Gegenseite fand ein Abseitstor (43.) keine Anerkennung. Mit Wiederbeginn nahm die Partie eine Viertelstunde lang tüchtig Fahrt auf. Sachs klärte im Herauslaufen (49.) gegen einen Tauchaer, ehe wenig später die Kugel das Gäste-Außennetz wackeln ließ. Auch der RFC blieb offensiv am Drücker. Als Particke Landmesser durchsteckte und dieser mit einer Körpertäuschung seinen Bewacher entwischte , war die Schussbahn frei. Doch sein Versuch ließ nur das äußere Netz streifen – eine weitere Großchance war vertan. Dann probierte es Nötzel aus spitzem Winkel noch einmal, riss aber der SG-Keeper gedankenschnell die Fäuste hoch. Fortan beruhigte sich die Partie etwas, schien eine Verlängerung die logische Folge. Bis zur 88.Minute, als der Schiedsrichter an der rechten Außenlinie auf Freistoß entschied. Den zirkelte Dobiasch diagonal aus 40 Metern Entfernung aufs RFC-Tor. Das Leder sprang dabei auf den Boden auf und bog sich zum Entsetzen ins lange obere Eck. Keiner ging zum Ball – das entscheidende Gegentor war gefallen. Zwar warf Reichenbach noch einmal alles nach vorn , kassierte aber im Anschluss an seinen letzten Eckballs durch einen schnellen Konter noch das 0:2. Trainer Stefan Persigehl war mit der Vorstellung seiner Jungs im Nordosten Leipzigs dennoch nicht unzufrieden: „Wir haben nicht nur mitgehalten, sondern konnten auch Akzente setzen, waren die optisch bessere Mannschaft. Leider haben wir aus unseren Möglichkeiten keinen Treffer landen können. Das Gegentor zum 0:1 war aus zweierlei Hinsicht ärgerlich. Zum einen überraschte der aufspringende Ball unsere bis dato aufmerksam agierende Hintermannschaft nebst Tormann. Zum anderen weiß ich nicht, warum der Referee vorher überhaupt Freistoß gepfiffen hat, nachdem sich ein Tauchaer gegen einen unserer Spieler abrollte. So eine Szene bringt dann ausgerechnet die Entscheidung. Die 90 Minuten machen mir aber Mut für die Bezirksligasaison.“

Statistik

Schiedsrichter: Conrad (Narsdorf)

Zuschauer: 160

Tore: 1:0 Dobiasch (88.), 2:0 Langer (90.)

RFC: Sachs, Seidel, Gorschinek, Preuß, Joost, Nötzel, Demmler, Particke, Papkalla, Landmesser (V), Einsiedel (90.Gelb-Rot wegen Meckerns)


 

Spielergebnisse

Samstag,27.5.2017
Turnier der G-Junioren Platz 1
SG Neustadt- C-Junioren  3:3
FSV Bau Weischlitz Res.- RFC Res.2:4
FSV Bau Weischlitz- RFC 2  2:1

Sonntag,28.5.2017
B-Junioren- SG Jößnitz 4:0
Turnier der G2-Junioren Platz 5
RFC 1- VfL Hohenstein-E. 0:3

Sponsoren