Spielansetzungen

Samstag,21.10.2017
9 Uhr
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren
10 Uhr
Elsterberger BC- D- Junioren
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren
10.30 Uhr
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg
13 Uhr
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.
15 Uhr
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag, 22.10.2017
11 Uhr
Frauen- SpG Rodewisch
15 Uhr
RFC 1- SSV Markranstädt

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

C mit Niederlage gegen Lok Chemnitz

Bezirksliga C-Junioren: SpG RFC Reichenbach/Schönfels  - ESV Lok Chemnitz 0:3  (0:1)

Unbeeindruckt von der Größe mancher Chemnitzer Spieler gestaltete sich von Anfang an ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Leider gelang den Chemnitzern bereits in der 10. Minute das 0:1. Ihr linker Angreifer konnte unsere Abwehrformation überlaufen und mit einem Schuss den Ball in die Maschen setzen. Unsere Jungs haben den Kopf nicht in den Sand gesteckt und sich mit viel Laufarbeit und Kampf einige Torchancen erarbeitet. Jeweils in der 12. und 13. Minute hatten Moritz Schaller und Steven Fischer die Möglichkeit zum, zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Der Chemnitzer Torwart brauchte jedoch nicht einzugreifen; die Schüsse gingen am Tor vorbei. Dann passierte erst einmal nicht viel vor den Toren. Erst in der 25. Minute konnten die Chemnitzer wieder mal einen Schuss in Richtung Reichenbacher Tor absenden. Dieser stellte aber keine ernsthafte Gefahr dar. Auf der Gegenseite hatte in der 28. Minute Franz Höppel die dicke Chance zum Ausgleich.

Allein vorm Torwart hat er den Ball nicht richtig getroffen und der Chemnitzer Torwart konnte den „Roller“ ruhig aufnehmen. Dann begann noch mal eine druckvolle Phase der Chemnitzer bzw. war unsere Mannschaft nicht mehr so konzentriert. Nach einem Schuss eines Chemnitzer Spielers in der 47. Minute hatte unsere Mannschaft viel Glück, als der Ball auf der Querlatte regelrecht tanzte, und dann von da ins Aus ging. Nach weiteren 10 Minuten (57. Minute)  konnte Lukas Scholz mit einer tollen Parade einen höheren Rückstand verhindern. Wiederum auf der anderen Seite konnte in der 63.Minute Max Stuffler den gegnerischen Torwart nicht überwinden. So kam es wie es kommen musste; mit einem Sonntagsschuss von halbrechts konnte der Gegner quasi im Gegenzug zum 0:2 erhöhen. Damit war der Bann endgültig gebrochen. In der Nachspielzeit konnte Chemnitz sogar noch auf 0:3 erhöhen, was gleichzeitig auch der Endstand war.

Zusammenfassend kann man sagen: Im Angriff fehlt noch die Cleverness um herausgespielten Chancen in etwas Zählbares umzumünzen. Das Ergebnis ist vielleicht etwas zu hoch ausgefallen und wiederspiegelt nicht den wahren Spielverlauf. Jedoch kann mit diesem Einsatzwillen und Kampf optimistisch in die Zukunft geschaut werden.

Startaufstellung: Lucas Scholz, Max Stuffler, Niklas Rosenmüller, Max Kummer, Lukas Klotz, Franz Höppel, Maximilian Wetzig, Moritz Schaller, Johannes Schürer, Steven Fischer, Pascal Kästner
Ersatzbank: Philipp Thümmler, Dustin Eder, Jonas Lenk, Eric Lewey, Christian Syffus

Spielergebnisse

Samstag,21.10.2017
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren 3:18
Elsterberger BC- D- Junioren 2:2
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren 7:4
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg 0:0
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.5:2
RFC 2- SpVgg Neumark 0:4

Sonntag, 22.10.2017
Frauen- SpG Rodewisch 4:0
RFC 1- SSV Markranstädt 0:3

 

 

Sponsoren