Spielansetzungen

Samstag,14.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren
13 Uhr
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res.
15 Uhr
SV Conc. Plauen- RFC 2
Radebeuler BC 08- RFC 1

Sonntag, 15.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
B-Junioren- SpG Theuma

Dienstag,17.10.2017
17.30 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst.

 

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Erster Heimdreier 2014

In einer (wetterbedingt) stürmischen Partie siegte unsere Erste gestern gegen Schneeberg mit 2:0.

 

 

Reichenbacher FC gegen Concordia Schneeberg 2:0 (0:0)

Drittes Rückrundenspiel, dritter Sieg: Reichenbachs Weste in der zweite Halbserie bleibt blütenweiß – Vorsprung auf Rang 5 auf acht Punkte ausgebaut! Gegen Concordia Schneeberg landete der RFC ein 2:0 und blieb damit im neuen 2014er Kalenderjahr noch ohne Gegentreffer. Die Hausherren standen über die gesamte Spieldauer defensiv stark und ließen nur wenig zu. Der „unsichtbare Gegner“ in Gestalt des böigen Windes blies den RFC im ersten Abschnitt förmlich in die eigene Hälfte zurück. Schneeberg war zwischen den Strafräumen öfters am Ball und versuchte mit hohen Bällen in den Reichenbacher Strafraum die Abwehr zu knacken. Allerdings blieb deren Wirkung aus. Die Jungs von Stefan Persigehl versuchten es ihrerseits mit „langem Hafer“, rannten sich aber ebenfalls fest. Mit seinem ersten Schuss zog der RFC in Front, als Nötzel aus 22 Metern einen Ableger von Krötzsch vor die Füße bekam, nicht lange zögerte und scharf flach abzog. Der Ball zischte unhaltbar für den Concordia-Schlussmann ins rechte untere Eck. Bis zur Pause beharkten sich beide weiter im Mittelfeld. Der Spielfluss lahmte hüben wie drüben, weil beide in den Zweikämpfen nicht zimperlich zu Werke gingen und damit viele Freistöße nach sich zogen. Trotz einer eigenen 5:0-Eckenführung kassierte Schneeberg kurz vor dem Halbzeitpfiff noch den zweiten Gegentreffer. Petzoldt dribbelte sich über rechts in den Strafraum, ließ seinen Bewacher mit einem Haken ins Leere laufen und knallte die Kugel fast aus dem Stand an die Lattenunterkante, von wo sie über die Linie sprang – ein Sonntagstreffer! Diesen Vorsprung gab der RFC in den zweiten 45 Minuten dann nicht mehr her, der mit Rückenwind präsenter wurde und schnelle Angriffszüge fuhr, dabei aber zu sehr zentral agierte. Die Vorentscheidung hatte Krötzsch auf den Fuß, der im zweiten Versuch nach einem Freistoß (54.Min.) aus acht Metern im Schneeberger Schlussmann seinen Bezwinger fand. Die nicht aufsteckenden Gäste waren bis zum Ende um den Anschluss bemüht, doch Zwingendes blieb aus. Einzig als Klausnitz (64. Minute) die Querlatte rasierte, hätte es vielleicht noch einmal spannend werden können. Auf der anderen Seite verfehlten zwei Particke-Freistösse nur knapp das Ziel. Solide brachte der RFC das 2:0 über die Runden. (OM)
Statistik:
Schiedsrichter: Ellrich-Neugebaur (Frankenberg) – Zuschauer: 125
Tore: Nötzel (10.), Petzoldt (44.)
RFC: Fritzsche, Seidel, Petzoldt, Demmler, Krötzsch, Particke, Nötzel, Landmesser (81.Schubert), Papkalla, Joost (70.Witzke), Gorschinek

Spielergebnisse

Samstag,14.10.2017
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera 11:0
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren 2:6
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res. 4:1
SV Conc. Plauen- RFC 2  5:2
Radebeuler BC 08- RFC 1  1:1

Sonntag, 15.10.2017
B-Junioren- SpG Theuma 0:1

Dienstag,17.10.2017
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst. 6:1

 

 

Sponsoren