Spielansetzungen

Samstag,21.10.2017
9 Uhr
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren
10 Uhr
Elsterberger BC- D- Junioren
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren
10.30 Uhr
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg
13 Uhr
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.
15 Uhr
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag, 22.10.2017
11 Uhr
Frauen- SpG Rodewisch
15 Uhr
RFC 1- SSV Markranstädt

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Bilanz G-Junioren

 Zwischenbilanz  G-Jugend
 
Die erste Hälfte im Hallenjahr 2014/15 ist für unserer jüngsten Geschichte.
Der Dezember begann mit der HKM und nach erreichen der Endrunde stand für uns in Oelsnitz ein guter 6 Platz zu buche. Sicherlich hatte sich das Trainerteam mehr erhofft aber es war eben nicht mehr drin. Der neue HKM Sieger und zugleich Doublegewinner kam aus Plauen, Wacker. Glückwunsch.


Etwas ruhiger wurde es auch im Training , wollte man den Kids rund um die besinnliche Zeit doch den ein oder anderen Spaß gönnen. Die Zügel lies man etwas lockerer. Kurz Vorm Fest stand eine Einladung aus Greiz im Kalender . Der 1 FC Greiz lud zum 12. Zurich–Cup ein. Eine Spannende Aufgabe , denn mit „Konkurrenten“ aus Thüringen hatte unser Team bisher wenig  Berührungen. Einzig ein Trainingsspiel gg. den Gastgeber , welches man mit je zwei Teams als Mini Cup in der Kurt Rödel Halle gestaltete, sollte etwas Aufschluss über die Stärke der Thüringer bringen. Und diese waren wie bei ihrem Hallenturnier bärenstark, ohne Punktverlust sicherten sie sich den 1 Platz. Wir hingegen mixten unser Team bunt durch und wurden 4ter. Auf der TW Position gab Karl sein Debüt und machte seine Sache ordentlich.
 
Viele unserer Kids nahmen am „ Internen RFC Hallen Masters Cup “ teil, eine willkommene Abwechslung und ein beschnuppern mit allen Mitgliedern. Tolle Sache. Max war im Siegerteam vertreten und stemmte souverän den Pott am Ende in die Höhe.
 
Ein Tag nach Neujahr war lockeres“ Auf Galopp“ zum Training, das dies die letzte entspannte Einheit sein sollte wurde allen am Ende mitgeteilt. Die Zügel sind straffer. Spezifischer wird auf einzelne Elemente eingegangen. Saubere und Ordentliche Ausführung wollen wir sehen. Eine Neuerung und hier gilt der Dank an alle Trainer und Papas ist das Fitnessprogramm aller vierzehn Tage. Kleine Gewichte und lockere Übungen sollen Abwechslung reinbringen. Unsere Weihnachtsfeier fand Mitte Januar statt. Im Kinderparadies Zwiggelino statt. Hier fand sich genügend Platz und tolle Möglichkeiten um  bei Spiel und Spaß ordentlich zu feiern. Zwar hatte der Weihnachtsmann schon Urlaub , dennoch gab es für jeden ein Präsent. Ein XXL Poster mit vielen Erinnerungen der Saison, sowie eine Trinkflasche mit Spielernamen wurde liebevoll übergeben.
 
Die Grippe Welle machte vor uns keinen Halt und so waren die letzten Wochen von mehreren Ausfällen geprägt. Nach Falkenstein zum Ecovis-Turnier ging es daher mit allen Spielern was noch zur Verfügung stand. 7 Kids sollten es sein. Silas und Michel waren bei ihrem ersten Auftritt im Dress mehr als gefordert und dennoch ließen sie sich ihre Aufregung kaum anmerken. In der Vorrunde wurde Kottengrün 3:0 geschlagen, . Noch kein Gegentor. Im Halbfinale stand uns der Gastgeber gegenüber. Anfänglich dominierten die grün-weißen das Geschehen , ehe wir uns besser zurecht fanden und unsern Kasten sauber hielten, kurz vor Schluss hatten wir die Möglichkeit die Partie zu entscheiden , leider verfehlte der Ball knapp das Ziel. 0:0.  9 m Schießen. Mateo verwandelte. Tristan hielt alle oder schaute die Lederkugel neben das Tor.Sieg. Finale. Hier war Kottengrün , welche immer besser ins Turnier fanden der erneute Kontrahent. Die Beine wurden schwer und die Spritzigkeit ließ nach. Zwei kleine Fehler wurden eiskalt bestraft und Tristan war geschlagen. 2:0. Eltern und Trainer waren mehr als erfreut , auch wenn es nicht ganz nach oben gereicht hat.
 
Auf den nächsten Etappen erwarten uns das eigene Hallenturnier (15.2.2015 Cunsdorferstraße , Beginn 9:00 Uhr ) mit namenhaften Gegnern (IFA Chemnitz , Wacker Plauen , 1.FC Greiz , Limbach – Oberfrohna etc.) und der Sparkassen Cup.
Bis dahin wird intensiv trainiert und an den Stellschrauben gedreht, vielleicht gelingt uns ja eine Sensation, zu wünschen wäre es den Jungs. Zum Training sei gesagt, dass regelmäßig 18 Kinder daran teilnehmen. Es wird in zwei Gruppen versucht aufzuteilen um leistungsmäßig allen gerecht zu werden. Dies geht aber nur mit engagierten  Eltern, Trainern und Betreuern. Ein großer Dank an diese.

Spielergebnisse

Samstag,21.10.2017
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren 3:18
Elsterberger BC- D- Junioren 2:2
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren 7:4
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg 0:0
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.5:2
RFC 2- SpVgg Neumark 0:4

Sonntag, 22.10.2017
Frauen- SpG Rodewisch 4:0
RFC 1- SSV Markranstädt 0:3

 

 

Sponsoren