Spielansetzungen

Samstag,14.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren
13 Uhr
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res.
15 Uhr
SV Conc. Plauen- RFC 2
Radebeuler BC 08- RFC 1

Sonntag, 15.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
B-Junioren- SpG Theuma

Dienstag,17.10.2017
17.30 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst.

 

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Derbysieg bringt weitere 3 wichtige Punkte

Unsere Jungs ließen im Derby beim VFC Plauen II nichts anbrennen - 2:0 Sieg!

 

 

Reichenbacher FC bleibt dem Spitzereiter auf den Fersen

 

Mit dem Sieg im Derby beim VFC Plauen II machten unsere Jungs die Vizemeisterschaft praktisch klar. Geht noch mehr? Das hat Tabellenführer Rapid Chemnitz in der Hand. "Bei vier Punkten Rückstand können wir nur auf Ausrutscher hoffen und lauern", blickt RFC-Verteidiger Steve Gorschinek ganz entspannt auf das große Meisterschaftsfinale.

Und entsprechend stellten sich unsere Mannen auch auf einen packenden Fight ein. "Wenn ihr auch diese drei Punkte hier haben möchtet, dann müssen wir hier weiter knallhart arbeiten", impfte RFC-Trainer Stefan Persigehl seinen Männern in der Halbzeitpause ein. In die ging es bereits mit einer 1:0 Führung nach einem sehenswerten Freistoß von Ricardo Persigehl. Der "Standardfuchs" hatte in der 24. Minute das Leder aus 19 Metern ins Torwarteck gezirkelt.

Eine weitere Belohnung blieb aber zunächst aus. Dies war, angesichts der Spielgestaltung unserer Farben, etwas ärgerlich. Plauen kam kaum zur Entfaltung. Unser RFC kontrollierte die Partie über weite Strecken und erarbeitete sich weitere gute Möglichkeiten.

Die Entscheidung gelang dem eingewechselten Marcel Schwandner in den Schlußminuten. Er überlief die Plauener Viererkette, umspielte Keeper Rausch und schob gekonnt ein.

Die nächste wichtige Partie gegen Fortuna Chemnitz steigt am 10. Mai – bis dahin können wieder Kräfte gesammelt werden.

Bemerkenswert: unser RFC hat zum jetzigen Zeitpunkt mit 50 Punkten bereits drei Zähler mehr, als zum Ende der Vorsaison (47 Punkte) … und da geht bestimmt noch ein wenig mehr …

Statistik

VFC Plauen II: Rausch - Ketzel, Färber (46. Wolf/65. Bauer), Gütter, Würfel - Riedel, Weigl/V - Cinar (46. Köttnitz), Freimann, Matthes/V - Wülfert. Reichenbacher FC: Seyfarth - Joost, Demmler, Gorschinek, Seidel - Particke/V (69. Papkalla), Gärtner - Petzoldt (87. Noetzel), Landmesser (79. Schwandner), Persigehl - Meyer. SR: Stefan Steingräber (Annaberg). Tore: 0:1 Persigehl (24.), 0:2 Schwander (89.). ZR: 79.

 

Spielergebnisse

Samstag,14.10.2017
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera 11:0
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren 2:6
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res. 4:1
SV Conc. Plauen- RFC 2  5:2
Radebeuler BC 08- RFC 1  1:1

Sonntag, 15.10.2017
B-Junioren- SpG Theuma 0:1

Dienstag,17.10.2017
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst. 6:1

 

 

Sponsoren