Spielansetzungen

Samstag,21.10.2017
9 Uhr
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren
10 Uhr
Elsterberger BC- D- Junioren
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren
10.30 Uhr
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg
13 Uhr
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.
15 Uhr
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag, 22.10.2017
11 Uhr
Frauen- SpG Rodewisch
15 Uhr
RFC 1- SSV Markranstädt

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Vorschau Sachsenliga

Sachsenliga: Reichenbacher FC gegen VfB Empor Glauchau
Dieser Fluch zehrt an Reichenbachs Nerven: Seit exakt 273 Minuten ist der RFC ohne Treffer. Auch im Westsachsenderby beim FSV Zwickau II reichte es nicht für ein Tor. Chancen waren vor allem im zweiten Abschnitt vorhanden, wenngleich in der Summe die Regionalligareserve mehr besaßen. „Irgendwann geht so ein verdammtes Ding auch mal rein. Wir brauchen endlich wieder ein Tor. Dann platzt auch der Knoten.“, sagt Trainer Stefan Persigehl. Dass es seine Jungs können, bewiesen sie zu Saisonbeginn. Das Sahnestück gab es für die Fans gleich im allerersten Pflichtspiel – ein 6:0 nach Verlängerung im Pokal gegen den VfB Empor Glauchau. Gleicher Gegner kommt nun am Sonntag zum Punktspiel an den Wasserturm (Anstoß: 14 Uhr). Das Pokalspiel schwirrt sicherlich noch in den Köpfen aller damaligen Protagonisten , aber seine Brisanz bekommt dieses zweite Westsachsenderby in Folge aus der Tabellenkonstellation. „Der Blick auf das Klassement genügt, um die Wichtigkeit für beide zu erkennen. Glauchau liegt drei Punkte vor uns. Wir stehen auf einen Abstiegsrang. Da braucht man um die Zielstellung nicht herumzureden. Nur ein Sieg hilft uns weiter.“, hofft der Trainer auf ein Ende der momentanen Talfahrt. Der Druck des Gewinnenmüssens liegt diesmal klar auf Seiten seiner Schützlinge.

Glauchau könnte mit einem Punkt schon gut leben, würde damit den Abstand zum RFC wahren. Für den VfB hatte die Pokalpleite im Nachhinein sogar etwas Gutes. Zwar ging er auf der nächstfolgenden Reise in Riesa mit 1:5 erneut baden, doch danach wurde offenbar erfolgreich Tacheles geredet. Glauchau präsentierte sich in der Folge auf Reisen bärenstark. Siege in Pirna-Copitz (3:2), Taucha (2:0) und ein Remis in Eilenburg (1:1) katapultierten die Mannschaft von Mario Weiß auf Platz zwei der Auswärtstabelle – hinter Spitzenreiter Chemie Leipzig (ebenfalls sieben Zähler). Seine Heimschwäche kostet den VfB bisher ein ruhiges Dasein in der Komfortzone des 16er Feldes. Zwar holte Glauchau zuletzt im Nachbarschaftsduell gegen Hohenstein- Ernstthal (2:2) den ersten Punkt auf heimischen Boden, doch fühlte sich dieses Unentschieden wie eine Niederlage an. Denn der Ausgleich der Gäste fiel erst in der Schlussminute, nachdem zuvor die Hausherren mehrmals die Entscheidung verpassten. 2013/14 duellierte sich der RFC und der VfB das letzte Mal um Punkte. Beide Male verlor Reichenbach (1:3 zu Hause/ 0:2 auswärts). Nun hofft die große Reichenbacher Fußballgemeinde, dass die Punkte am Wasserturm bleiben. Personell hat sich die Lage weiter entspannt. Robert Nötzel steht wieder im Training, Mirko Particke kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre zurück. Noch verletzt sind Stephan Joost , Marcel Schwandner und Martin Einsiedel. Erfolgreich am Meniskus wurde Randy Petzold operiert. Frühestens ist mit dem Defensivmann aber erst zur Frühjahrsrunde zu rechnen. Spielleiter ist Max Bringmann aus Bad Lausick. (OM)

Spielergebnisse

Samstag,21.10.2017
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren 3:18
Elsterberger BC- D- Junioren 2:2
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren 7:4
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg 0:0
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.5:2
RFC 2- SpVgg Neumark 0:4

Sonntag, 22.10.2017
Frauen- SpG Rodewisch 4:0
RFC 1- SSV Markranstädt 0:3

 

 

Sponsoren