Spielansetzungen

Sonntag,11.6.2017
15 Uhr
RFC 1- FC 1910 Lößnitz





Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
18.05. Hans Seidel (10)
19.05. Liam-Fynn Knaf (7)
20.05. Charly Meyner (8)
21.05. Jens Müller, Noah Rößler (7)
22.05. Pierre Kirchner
24.05. Alexander Schmidt (20)
27.05. David Häußer
29.05. David Müller, Justin Lukasch (17)
30.05. Marcus Pechtl, Melanie Denner

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 31.05.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Schlüsselspiel

Schlüsselspiel steht an –zum zweiten Advent soll der dritte Sieg her

Vorschau: Reichenbacher FC gegen VfL Pirna-Copitz

Verheißungsvolle Aussichten für den RFC in der Adventszeit ? Er hat zwei Heimspiele vor der Brust, ist seit vier Spielen ungeschlagen und auch das Toreschießen gehört endlich wieder zu seinen Stärken. In den restlichen 180 Minuten des Kalenderjahres will sich die Mannschaft von Stefan Persigehl noch ordentlichen Winterspeck in Form vom Punkt holen, um eine entspannte zweimonatige Pause zu erleben. Mühsam ernährte sich zuletzt das Eichhörnchen. Nach Punkten ist der RFC noch nicht im Normbereich. Denn einen Zähler im Schnitt pro Begegnung benötigt man wohl mindestens zum Klassenerhalt ! Die Unentschieden (bereits 6) bringen die Reichenbacher nicht so richtig von der Abstiegszone weg. Die kommende Heimpartie gegen den VfL Pirna-Copitz (Anstoß: bereits 13.30 Uhr) ist deshalb richtungsweisend.

Gewinnen die Reichenbacher, würden sie bis auf einen Zähler an die Elbestädter in der Tabelle aufschließen und hätten den Kontakt zum Mittelfeld hergestellt. Verliert man, dann droht sogar wieder ein Abrutschen unter dem Strich – ein Schlüsselspiel, wie es der Coach treffend bezeichnet. Stefan Persigehl gibt sich zuversichtlich, dass seine Elf auch gegen den VfL die Punkte am Wasserturm behalten kann : „Wir haben im Moment einen kleinen Lauf. Die Kurve zeigt nach oben. Selbst Gegentreffer warfen uns nicht zurück. Der Glauben an sich selbst ist merklich gewachsen.“ Mit den Pirna-Copitzern gastiert der Zweite der Ewigen Landesligatabelle (506 Spiele – 748:708 Tore – 734 Punkte) am Wasserturm, der bereits siebzehn Serien in Sachsens Oberhaus „auf den Buckel“ hat und 1990 zu den vierzehn Gründungsmitgliedern zählte. Bereits dreimal (1992/1995 und 2011) musste er die Liga verlassen. Die letzte Rückkehr gestaltete sich dabei recht langwierig – erst im vierten Anlauf. Gleich dreimal musste sich der VfL mit dem Vizetitel der Landesklasse Mitte begnügen, ehe ihm dann in der vergangenen Saison aber keiner das Wasser mehr reichen konnte. Im Vorjahr ging er mit Ausnahme von sechs Spielen zwanzig Mal als Gewinner vom Spielfeld ! Mit einem Superstart (sieben Punkte aus drei Spielen) besaß er einen Auftakt nach Maß , ehe ihm der rauhe Herbstwind der Liga entgegenblies. Denn in den anschließenden elf Runden gingen gleich acht Mal die Zähler an den Gegner. In seinen letzten sechs Auswärtsspielen hat er nicht mehr gepunktet. Dessen Verantwortliche um Trainer Elvir Jugo wissen natürlich über den Ernst der Lage und wollen deshalb unbedingt einen Zähler mit nach Hause entführen . Gut möglich, dass der RFC mit gleicher Aufstellung wie zuletzt in Freiberg beginnen wird. In den Kader ist Stephan Joost wieder nach seiner Verletzung am Ischias gestoßen. Fehlen werden definitiv Sebastian Papkalla und Martin Einsiedel. Letztgenannter legte eine Virusgrippe flach. Geleitet wird die Partie von Mirko Eckart aus Döbeln.

Spielergebnisse

Samstag,27.5.2017
Turnier der G-Junioren Platz 1
SG Neustadt- C-Junioren  3:3
FSV Bau Weischlitz Res.- RFC Res.2:4
FSV Bau Weischlitz- RFC 2  2:1

Sonntag,28.5.2017
B-Junioren- SG Jößnitz 4:0
Turnier der G2-Junioren Platz 5
RFC 1- VfL Hohenstein-E. 0:3

Sponsoren