Spielansetzungen

Samstag,14.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren
13 Uhr
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res.
15 Uhr
SV Conc. Plauen- RFC 2
Radebeuler BC 08- RFC 1

Sonntag, 15.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
B-Junioren- SpG Theuma

Dienstag,17.10.2017
17.30 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst.

 

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
02.10. Lars Lemke
05.10. Mike Freimann, Erik Cibis (15)
08.10. Jens Fuchs, Dylan Wolf (8)
09.10. Fynn Hendel (7)
10.10. Christin Günther, Philip Kirsch (10), Florian Leistner (8)
12.10. Frank Joachimsky (50)
13.10. Eric Häußer, Aranab Kumar (9)
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Unsere Erste gewinnt den Bad Brambacher Cup in Oelsnitz

Nach einigen Jahren nahm unser RFC wieder beim Traditionsturnier in Oelsnitz teil. Es sollte ein Erfolg auf ganzer Linie werden.

 

 

Der Reichenbacher FC hat zum ersten Mal den Bad Brambacher Cup in der Sporthalle Oelsnitz gewonnen. Im Finale vor über 200 Zuschauern gegen die SpVgg Bayern Hof gelang kurz vor Schluss der 2:2-Ausgleich und im Neunmeterschießen hatte der RFC die besseren Schützen. Schon in der Vorrunde standen sich beide Teams gegenüber und in dem mit Abstand besten Turnierspiel hatte Hof mit 4:3 das bessere Ende. Die Oberfranken spielten überhaupt übers ganze Turnier gesehen den besten Hallenfußball und stellten mit Andreas Schall den besten Torhüter und mit Kan Gezer den besten Spieler. Auch das kleine Finale zwischen unserer Mannschaft und dem VFC Plauen gab es schon in der Vorrunde. Waren wir im ersten Spiel noch klar unterlegen, so zeigte die Mannschaft von Trainer Jens Starke im Spiel um Platz drei eine deutliche Steigerung und unterlag nur knapp. Immerhin gewann Merkur die ersten beiden Partien gegen Wacker Plauen und Rodewisch und qualifizierte sich so vorzeitig für das Halbfinale. In diesem hielt man gegen Hof lange gut mit und brach erst im Schlussdrittel ein. Bei den besten Torschützen gab es gleich drei Sieger. Philipp Dartsch (VFC), André Meyer (RFC) und Harald Fleischer trafen je fünfmal. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung mit fairen Spielen. Die Schiedsrichter Jörg Langner und Marcus Voigt hatten mit der Leitung der 16 Spiele keine Probleme und kamen mit nur drei Zeitstrafen aus. (stwi)

Spielergebnisse

Samstag,7.10.2017
RFC Res.- FSV Bau Weischlitz Res. 3:0
RFC 2- FSV Bau Weischlitz 2:1

 

 

Sponsoren