Spielansetzungen

Samstag,21.10.2017
9 Uhr
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren
10 Uhr
Elsterberger BC- D- Junioren
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren
10.30 Uhr
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg
13 Uhr
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.
15 Uhr
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag, 22.10.2017
11 Uhr
Frauen- SpG Rodewisch
15 Uhr
RFC 1- SSV Markranstädt

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Vorschau gegen Görlitz

Vorschau : NFV Gelb-Weiß Görlitz gegen Reichenbacher FC

So weit fuhr der RFC noch nie zu einem Punktspiel !
Das ist schon allein der Grund live dabei zu sein !

Wie groß ist Sachsen ? Riesengroß – werden die Fußballer des Reichenbacher FC sagen, wenn sie am Sonntagvormittag bereits um 10 Uhr in den Mannschaftsbus steigen und ihre längste Fahrt zu einem Meisterschaftsspiel in ihrer Vereinsgeschichte starten. Das Ziel ist das 230 km entfernte Stadion der Jugend, Heimstätte des NFV Gelb-Weiß Görlitz. Dort soll endlich die Trendwende eingeleitet werden. Fünf Spiel in Folge sieglos, auswärts erst drei mickrige Punkte geholt und damit mitten im Abstiegskampf stehend: Beim mit dem Ziel Klassenerhalt in die Saison gestarteten RFC hat der Vorstand am Dienstagabend gehandelt und Trainer Stefan Persigehl beurlaubt. Das Kommando übernimmt mit Steffen Hartkopf der Sportliche Leiter, für den aber im Sommer wieder Schluss sein soll. Bis dahin spätestens soll ein neuer Trainer gefunden werden. Da Hartkopf sich im Verein und der Mannschaft auskennt, benötigt er auch keine Anlaufzeit, um sich zu akklimatisieren. Er weiß mit seiner Erfahrung wohl auch am besten, was in der jetzigen kritischen Situation zu tun ist „Wir spielen bisher viel zu brav und müssen endlich unsere Fehler minimieren. Wir brauchen nicht das Lob des Gegners, sondern endlich ein Erfolgserlebnis an welchen sich weitere anschließen. Die Lage ist viel zu Ernst, Schönrederei bringt uns nicht weiter. Nur Punkte zählen ! “

Dass sein Team zwölf Runden vor dem Ende weiter auf den Ligaverbleib hoffen darf, verdankt sie auch der Tatsache des Schneckenrennens der anderen Sorgenkinder. In Zahlen ausgedrückt: An den zurückliegenden vier Spielrunden fuhren die aktuellen sieben Zweisteller gerade einmal drei Siege ein. Selbst der morgige Kontrahent Gelb-Weiß Görlitz muss aufpassen, nicht noch ins Schlamassel zu geraten, nachdem er dreimal in Folge leer ausging. „Allerdings auf Plätzen der Top 6“, relativiert Hartkopf die Bilanz der Niederlausitzer, die sich dafür im heimischen Stadion bisher in den Vergleichen gegen die untere Hälfte ausnahmslos schadlos hielt und auch im Hinspiel am Wasserturm durch zwei Treffer ihrer „Lebensversicherung“ Torsten Marx (traf insgesamt schon fünfzehn Mal ins Schwarze) triumphierte. Große personelle Veränderungen verspricht der Auftritt an der polnischen Grenze kaum, dafür einen Wechsel im Tor. Für den im Urlaub weilenden Tom Seyfarth hütet erstmals Patrick Hettwer das Gehäuse und feiert damit sein Landesligacomeback. Dustin Franke brummt seine fünfte Gelbe ab. Cornelius Gärtner schiebt Polizeidienst. Spielleiter ist Willi Jautze aus der Landeshauptstadt. (OM)

Spielergebnisse

Samstag,14.10.2017
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera 11:0
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren 2:6
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res. 4:1
SV Conc. Plauen- RFC 2  5:2
Radebeuler BC 08- RFC 1  1:1

Sonntag, 15.10.2017
B-Junioren- SpG Theuma 0:1

Dienstag,17.10.2017
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst. 6:1

 

 

Sponsoren