Spielansetzungen

Samstag,14.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SG OTG 1902 Gera
SV Fortschritt Glauchau- E1-Junioren
13 Uhr
SV Conc. Plauen Res.- RFC Res.
15 Uhr
SV Conc. Plauen- RFC 2
Radebeuler BC 08- RFC 1

Sonntag, 15.10.2017
10 Uhr Freundsch.-sp.
B-Junioren- SpG Theuma

Dienstag,17.10.2017
17.30 Uhr Freundsch.-sp.
D-Junioren- SpVgg. Grünbach- Falkenst.

 

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
02.10. Lars Lemke
05.10. Mike Freimann, Erik Cibis (15)
08.10. Jens Fuchs, Dylan Wolf (8)
09.10. Fynn Hendel (7)
10.10. Christin Günther, Philip Kirsch (10), Florian Leistner (8)
12.10. Frank Joachimsky (50)
13.10. Eric Häußer, Aranab Kumar (9)
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

C-Junioren mit deutlichem Sieg

C gewinnt erneut klar und deutlich
 
Wie erwartet war Oelsnitz die schwere Nuss, welche es zu knacken galt. Es wurde ein temporeiches Spiel von Anfang an. Beide Seiten schenkten sich nichts. Die Zweikämpfe wurden hart aber fair geführt, auch der Ball lief bei beiden Mannschaften recht gut. Die erste Großchance hatte Sille, nach einer wunderbaren Flanke von Kuba scheiterte er knapp. Dann ein schnell vorgetragener Angriff durch das Zentrum, Sille steckte auf Pilzer durch, der eiskalt in die lange Ecke abschloss.

Direkt im Gegenzug ein unnötiger Eckball den Freund und Feind verpassten, so dass Luca ein kurioses Eigentor unterlief. In den folgenden Minuten neutralisierte sich das Spiel bis der Schiri für unsere Farben Freistoß pfiff. Simon nahm 25m vor dem Tor sein Herz in die Hand und knallte das Ding unter die Latte 2-1. Die Sperken blieben bis zur Halbzeit bei Standards stets gefährlich. Die zweite Hälfte ist dann schnell erzählt. Leon spielte Sille fein durch, Schuss Tor! Auch der 2te Treffer von Sille war mehr oder weniger ein Fernschuss den der Hütter nicht fest hielt. Oelsnitz hatte in Halbzeit 2 auch wieder kleinere Möglichkeiten. Sie fanden jedoch ihren Meister bei Jacob. Jetzt nutzte Sille für seine 3te Bude noch einen Abwehrschnitzer cool aus.
Fazit: Oelsnitz war ein starker Kontrahent. Spielerisch schlugen sie einen ordentlichen Ball. Aber auch wir haben gezeigt was eine geschlossene Mannschaftsleistung ausmacht. Zumal wir auf unseren Mittelfeldmotor Momo krankheitsbedingt verzichten mussten. 15 Punkte aus 5 Spielen ist eine extrem starke Leistung auf die man stolz sein kann. Nächste Haltestelle ist jetzt das Pokalhalbfinale am 10.5. daheim am Wasserturm gegen Jößnitz.‎

Spielergebnisse

Samstag,7.10.2017
RFC Res.- FSV Bau Weischlitz Res. 3:0
RFC 2- FSV Bau Weischlitz 2:1

 

 

Sponsoren