Spielansetzungen

Samstag,21.10.2017
9 Uhr
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren
10 Uhr
Elsterberger BC- D- Junioren
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren
10.30 Uhr
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg
13 Uhr
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.
15 Uhr
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag, 22.10.2017
11 Uhr
Frauen- SpG Rodewisch
15 Uhr
RFC 1- SSV Markranstädt

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
14.10. Luis Löffler (9)
15.10. Lukas Klotz (17)
16.10. Marcel Schwandner
17.10. Patrick Hettwer
20.10. Tilo Baumung
21.10. Stephan Joost
22.10. Steffen Dreßler
23.10. Tristan Michaelis (9)
25.10. Swen Wunderlich (40)
26.10. Justin Plietzsch (14)
28.10. Lucas Dathe
29.10. Erich Singer, David Landmesser, Stefanie Klöppner


Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 25.10.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Vorschau auf Markkleeberg

1.Saisonsieg gestrichen- macht es einfach noch einmal !

Vorschau auf das Heimspiel gegen Kickers Markkleeberg - So 15 Uhr

Die Landesliga ist erst vier Spieltage jung und hat bereits sein erstes grosses Ärgernis. Denn wie eine Bombe schlug die Nachricht vom sofortigen Rückzug der Görlitzer ein. Hauptgründe sind die laufenden Ermittlungen gegen den Vorstand und die Festnahme von zwei ausländischen, offiziell spielberechtigten Akteuren. Bereits im Frühjahr rumorte es bei den Gelb-Weißen gewaltig. Wegen den „Verdacht zur Beihilfe zur unerlaubten Einreise und des Aufenthaltes sowie wegen des Verdachts des Gebrauchs rechtswidriger erlangter Aufenthaktstitel“ ermittelte nach Recherechen der Sächsischen Zeitung der Zoll und die Bundespolizei. Gölitz steht nach seiner Vorstandsentscheidung damit als erster Absteiger fest. Alle bisherigen Resultate werden anulliert. Eine Tatsache, die den Reichenbacher FC seinen ersten Saisonsieg kostet. Vor vierzehn Tagen drehten die Schützlinge von Ronald Färber mächtig auf und schickten die Niederschlesier mit einer 0:3-Niederlage nach Hause. Die Bereinigung des Tableaus weist auf den ersten Blick nun einen Fehlstart des RFC`s aus: 0:7 Tore und ein einziger Punkt - bei einer Partie Rückstand. Was natürlich nicht nur der Trainer anders interpretiert: „Klar ist die Streichung unseres Ergebnisses ärgerlich. Aber wir werden darüber überhaupt nicht lamentieren. Schließlich haben uns erst Rückzüge und Aufstiegsverzichte ein weiteres Jahr Landesliga beschert. Zumindest steht damit jetzt schon ein Absteiger fest. Ich selber glaube nicht, dass Görlitz dazu gehört hätte. Die Gelb-Weißen waren in all den Jahren keine Laufkundschaft. Auch wenn jetzt die gewonnene Partie annulliert wurde, sie sollte unser Maßstab für die kommenden Aufgaben sein. Der Siegeswille meiner Jungs war schon vor dem Anpfiff deutlich zu spüren. Gegen Markkleeberg wollen wir danach anknüpfen.“

Nach den beiden klaren Auswärtsniederlagen in Grimma und Eilenburg steht seine Elf beim Blick aufs neue Tableau unter Zugzwang. Die Rand-Leipziger, deren jüngste Heimpartie gegen Niesky verlegt wurde, fuhren in ihren bisherigen zwei Auswärtsbegegnungen als Gewinner heim: 4:1 zum Auftakt in Glauchau, dann 3:1 bei Rapid, während im heimischen Sportpark Camillo Ugi gegen Kamenz mit 1:2 der Kürzere gezogen wurde. Im Vorjahr hatten sie im zweiten Teil der Meisterschaft ihren Aufwind , wo sie sich mit 28 Punkten noch auf Rang fünf schoben. Den Kickers trotzten die Reichenbacher im vergangenen Herbst auf dessen Platz ein 2:2 ab, unterlagen dann aber im Rückspiel denkbar knapp 0:1 - die letzte Heimpleite ! „Wir müssen alles raus hauen, damit am Ende etwas Zählbares zu Buche steht. Saisonübegreifend sind wir auf eigenen Platz drei Mal ungeschlagen. Diese kleine Serie wollen wir ausbauen. “, hofft der Trainer, dass schon gegen die Kickers nach dem Anpfiff der nun wirklich erste offizielle Saisonsieg zu Buche steht. Personell hat sich die Lage nur unwesentlich geändert Andre Meyer steht wieder zur Verfügung. Dafür fehlt neben den Langzeitverletzten auch Robert Nötzel. Ob Marcel Dressel nach seinen Rückenbeschwerden wieder im Team steht, entscheidet sich erst unmittelbar vor dem Spiel. Lukas Dathe und Randy Petzold rücken wieder in den Kader. Schiedsrichter ist der Dresdner Kay Windisch. (OM)

PS: Da sich meine Kamera im Urlaub befindet und ich dazu gehöre, bin ich diesmal nicht vor Ort. Man sieht sich dann auf alle Fälle in Pirna-Copitz wieder !

Spielergebnisse

Samstag,21.10.2017
SpVgg Heinsdorfergrund- F1- Junioren 3:18
Elsterberger BC- D- Junioren 2:2
VfB Lengenfeld 1- F2- Junioren 7:4
B- Junioren- FC Conc. Schneeberg 0:0
RFC Res.- SpVgg Neumark Res.5:2
RFC 2- SpVgg Neumark 0:4

Sonntag, 22.10.2017
Frauen- SpG Rodewisch 4:0
RFC 1- SSV Markranstädt 0:3

 

 

Sponsoren