Spielansetzungen

Samstag,19.8.2017
9 Uhr
F2-Junioren- SG Stahlbau Plauen
F1-Junioren- FSV Treuen
10 Uhr
SpG Wernesgrün- E1-Junioren
D- Junioren- SpG Schreiersgrün
11.15 Uhr Freundsch-sp.
FSV Treuen- B-Junioren
15 Uhr
VfB Zwenkau 02- RFC 1
15 Uhr Kreispokal
RFC 2- SpVgg Neumark

Sonntag,20.8.2017
10 Uhr in Falkenstein
Turnier der G-Junioren
14 Uhr
Frauen- SpG FC Crimmitschau

 





Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
02.08. Maximilian Winter (10)
03.08. Tony-Robert Gube (10), Joachim Lasch
09.08. Andy Bruchmann
13.08. Karin Gruner
15.08. Silas Grimm (8)
16.08. Said Al Kelani (6), Mandy Martenka
22.08. Jan Leißner, Gunter Schubert
23.08. Mike Herold
25.08. Tobias R.v. Sporschill (18)
26.08. Fynn Ullmann (7)
28.08. Lyonel Lemke (17), Heiko Berger
29.08. Paul Mürz (15), Frank Stelter (60)

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 30.8.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

E1 siegt gegen Elsterberg

7. Punktspiel E-Junioren 05.11.2016

Elsterberger BC   –  Reichenbacher FC E1        0:7
Zur letzten Partie der Vorrunde reiste der RFC am  Samstag letzter Woche nach Elsterberg. Auch wenn den Wasserturmstädtern der Spitzenplatz nicht mehr zu nehmen war, galt es die Vorrunde mit einem soliden Ergebnis abzuschließen.
Bei feuchtkühlem Novemberwetter, auf dem im erstaunlich guten Zustand befindlichen Elsterberger Sportplatz war dies jedoch alles andere als ein Zuckerschlecken.
Der Startpfiff ertönte und nach einigem gegenseitigen abtasten nahmen die Blau/Gelben das Zepter in die Hand. Nach ein, zwei noch ungenauen Torabschlüssen folgerichtig das 1:0 für den RFC. Ein von Fynn gut getimter Flankenwechsel wird von Jamie sehenswert direkt flach verarbeitet.


So konnte es weitergehen, werden sich die Anhänger des RFC gedacht haben und es schien so, als wäre dies Gedankenübertragung gewesen.
Mit einer schönen Kombination nach einem Eckball erhöht Fynn per Direktabnahme auf 2:0 für seine Farben, und bestätigte wie schon in den letzten Partien seinen Torriecher.
Kurz vor dem Pausentee konnte sich noch Erik in die Liste der Torschützen eintragen. Einen von der linken Seite gespielten Pass nimmt er zentral postiert an und marschiert schnurstracks in Richtung des Elsterberger Gehäuses. Mit einem platzierten Flachschuss in die linke Ecke markiert er das 3:0.
Selbst einer Unmenge an vergebenen Chancen trauerte am heutigen Tag keiner nach. War es doch ein erwärmendes Spiel.
Nach der Pause ließen die Jungs um Josie keine Zweifel aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen würde.
Mit einem wunderbaren direkten Passspiel zwischen Jamie, Fynn und Neo wird Vincenc mustergültig in Szene gesetzt, der überlegt zum 4:0 für den RFC einschiebt.
Der Käse war gegessen oder besser gesagt, der Sieg war in Sack und Tüten. Galt es nur noch die Höhe der Auswärts Tore zu bestimmen.
Erneut war es Vincenc, der sich für das 5:0 für die Gäste verantwortlich zeigte. Auf der rechten Seite das Streitobjekt erhaltend, wühlt er sich in seiner einmalig, unnachahmlichen Manier durch drei Gegenspieler hindurch bis vor das Elsterberger Gehäuse und schließt überlegt ins lange Eck ab.
Nun gelangen auch Dinge, welche schon beim einfachen zuschauen Schmerzen bereiten würden. Ein langer Einwurf findet in Til seinen Abnehmer, welcher sich geschickt gegen zwei Gegenspieler durchsetzt und mittels Drehschuss auf 6:0 für die Blau/Gelben erhöht.
Last but not least das 7:0. Nach einer Handvoll missglückter Schüsse in der zweiten Hälfte von Fynn schon dem verzweifeln nahe, O-Ton “du kannst a keen Fussball“, war doch noch einmal jubeln angesagt. Eine von Semino  flach hereingebrachte Eingabe springt so unglücklich vor Fynn auf, das dieser das Streitobjekt in Form einer Bogenlampe aus sage und schreibe 4 Metern im Tor unterbringt. Diesen muss man erst mal so machen, war man sich im weiten Rund einig.
Auch Josie konnte sich kurz vor Schluss noch einmal auszeichnen. Mit einer Glanzparade kratzte sie einen Schuss der Elsterberger aus dem unteren Eck und wahrte damit die weiße Weste des RFC am heutigen Tage.
Fazit: Zwar traf man heute auf einen Gegner der optisch auf Augenhöhe agierte, ließ man durch Laufbereitschaft und Siegeswille im Endeffekt keinen Zweifel über den Sieg aufkommen.  Mit sieben Siegen aus sieben Spielen, 74 geschossenen Toren stehen 4! Gegentore gegenüber und somit mit einer sehr guten Vorrunde als erster der Staffel drei für die Endrunde qualifiziert. Klasse Jungs und Mädels.
Mit dabei waren: Josie, Erik(1), Neo, Jamie(1), Til(1), Vincenc(2), Fynn(2), Semino

Spielergebnisse

Samstag,19.8.2017
F2-Junioren- SG Stahlbau Plauen  7:0
F1-Junioren- FSV Treuen   7:0
SpG Wernesgrün- E1-Junioren 1:12
FSV Treuen- E2-Junioren  0:13
D- Junioren- SpG Schreiersgrün 1:1
FSV Treuen- B-Junioren 3:1
VfB Zwenkau 02- RFC 1  0:2
RFC 2- SpVgg Neumark  2:1 n.V.

Sonntag,20.8.2017
Turnier der G-Junioren  Pl. 1
Frauen- SpG FC Crimmitschau  3:1

Sponsoren