Spielansetzungen

Sonntag,11.6.2017
15 Uhr
RFC 1- FC 1910 Lößnitz





Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
18.05. Hans Seidel (10)
19.05. Liam-Fynn Knaf (7)
20.05. Charly Meyner (8)
21.05. Jens Müller, Noah Rößler (7)
22.05. Pierre Kirchner
24.05. Alexander Schmidt (20)
27.05. David Häußer
29.05. David Müller, Justin Lukasch (17)
30.05. Marcus Pechtl, Melanie Denner

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 31.05.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Vorschau auf Hohenstein

Vorschau: VfL Hohenstein-Ernstthal gegen Reichenbacher FC - Samstag um 13.15 Uhr im HOT-Sportzentrum Am Schützenhaus

Noch drei Spiele verbleiben dem RFC, um in der Hinrunde seinen zweiten Saisonsieg einzufahren. Die Reichenbacher stecken mittendrin im Schneckenrennen des Tabellenkellers. Was fehlt sind Punkte aus Siegen, denen sie genauso hinterherrennen wie ihre unmittelbare Nachbarschaft.

Man hat fast den Eindruck, als kennen die Betroffenen volle Erfolge nur noch vom Hörensagen. Denn in den letzten fünf Runden blieben die letzten Fünf allesamt ohne Dreier. Klar, dass deshalb hier und da aufgrund von so manch knappen Spielausganges der Konjunktiv bemüht wird. Lässt man dabei allein die Begegnungen des RFC`s Revue passieren, dann stehen schon einige Punkte nicht zu Buche, die eigentlich hätten auf der Habenseite stehen müssen: ein 0:0 trotz eines klaren Chancenplus in Niesky, eine verspielte 3:2-Führung in den Schlussminuten in Riesa und ein 45minütiges , in Überzahl glückloses Anrennen zuletzt gegen Taucha. Ohne Zweifel war da mehr drin. „Wir waren in den Spielen gut drauf, aber die Ergebnisse stimmten nicht“, will Trainer Ronald Färber sich aber nicht lange am Telefon über Verpasstes aufhalten, „schließlich warten die nächsten wichtigen Aufgaben auf uns, wo wir es besser machen können.“ Im Hohenstein-Ernstthaler Sportzentrum steht heute bereits um 13.15 Uhr eine ganz knifflige Aufgabe gegen den gastgebenden VfL an. Der schob sich dank eines 1:0 am Buß-und Bettag in Niesky auf Platz sieben vor und korrigierte damit seine beiden jüngsten Niederlagen (1:3 daheim gegen Glauchau und 0:2 in Kamenz). Bereits neun Spielserien gehören die Kicker aus der Rennstadt Sachsens höchster Spielklasse an, in der zuletzt gleich dreimal in Folge das jeweilige Meisterschaftsjahr auf Platz acht abgeschlossen wurde. Seit Mitte Oktober trägt der VfL seine Landesligaheimspiele jahreszeitbedingt wieder auf seinen Kunstrasen aus. Auf dem wurde zwar Markkleeberg mit sage und schreibe 8:0 abgefertigt, aber in den darauffolgenden Partien gegen Rapid (1:2) und Glauchau (1:3) blieb Zählbares aus. Einen Punkt wie im Vorjahr im August bei Gluthitze auf dem Pfaffenberg (1:1) will der RFc natürlich auch diesmal mindestens mitnehmen, schiebt aber im Vorfeld den VfL die Favoritenrolle zu. „Unser Kontrahent gehört zu den spielstärksten Mannschaften der Liga. Wir haben zwar in dieser Woche ganz bewußt auf unseren Kunstrasen trainiert, doch wird es für die Jungs schon eine Umstellung gegenüber den vorangegangenen Aufgaben auf tiefen Boden werden. Das Spiel wird noch temporeicher und intensiver sein. Schnelles Umschalten von Angriff auf Abwehr und umgekehrt ist gefragt. Wir müssen unsere Fehler minimieren ,dürfen den Gegner nicht zu viele Standardsituationen zukommen lassen und im Ballbesitz nach vorn genauer agieren. Nur dann können wir etwas reißen“, blickt Färber dem dritten von insgesamt vier Bezirksderbies im Herbst entgegen. Personell wird es gegenüber der Vorwoche keine großen Veränderungen geben. Nach seiner Gelbsperre ist „Dauerbrenner“ Manuel Albert wieder dabei. Marcel Schwandner ist noch ein Spiel gesperrt, während Kevin-Pal Petrovics neben den Langzeitverletzten wegen Krankheit ausfällt. Leiter der Partie ist der Dresdner Lucas Taugerbeck.

Spielergebnisse

Samstag,27.5.2017
Turnier der G-Junioren Platz 1
SG Neustadt- C-Junioren  3:3
FSV Bau Weischlitz Res.- RFC Res.2:4
FSV Bau Weischlitz- RFC 2  2:1

Sonntag,28.5.2017
B-Junioren- SG Jößnitz 4:0
Turnier der G2-Junioren Platz 5
RFC 1- VfL Hohenstein-E. 0:3

Sponsoren