Spielansetzungen

Sonntag,11.6.2017
15 Uhr
RFC 1- FC 1910 Lößnitz





Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
18.05. Hans Seidel (10)
19.05. Liam-Fynn Knaf (7)
20.05. Charly Meyner (8)
21.05. Jens Müller, Noah Rößler (7)
22.05. Pierre Kirchner
24.05. Alexander Schmidt (20)
27.05. David Häußer
29.05. David Müller, Justin Lukasch (17)
30.05. Marcus Pechtl, Melanie Denner

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 31.05.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

Derbysieg unserer Zweiten

Reichenbacher FC - SpVgg Neumark 3:2 (2:2)

Auch die möglichen Rückrundenpunkte 7, 8 und 9 landen auf dem Punktekonto des Reichenbacher FC 2. Das man damit bereits in den ersten 3 Rückrundenspielen mehr Punkte als in der gesamten Hinrunde geholt hat, sollte nur eine Randnotiz sein, denn Ursache für diese Statistik ist eine miserable Vorrunde.

Für unsere Jungs war es ein alles andere als leichtes Spiel, weil die Favoriten aus Neumark nahezu 90 Minuten ausschließlich mit "Langholz" agierten. So fiel es unserem Team natürlich schwer das Streitobjekt in der gefährlichen Zone zu erobern und man musste somit selbst viel in das Spiel investieren. Vor allem wollte man von der ersten Minute an vermeiden, in irgendeiner Phase des Spiels sich von dieser Art anstecken zu lassen. Unser Team setzte dies 90 Minuten sehr gut um, agierte kaum mit langen Bällen und ließ sich nur selten durch Meckereien die Konzentration auf die eigentliche Aufgabe nehmen. Das die Neumarker über 90 Minuten nahezu kaum Schüsse aufs Tor aus dem Spiel heraus abgeben, spricht am Ende für eine sehr ordentliche und disziplinierte Vorstellung unseres Teams.

Einer dieser Schüsse aufs Tor führt in der 13. Spielminute verpackt mit einer großen Reichenbacher Schleife zum 0:1. Nach einer bereits geklärten Neumarker Standardsituation, kommt der Ball Postwendend zurück. Die Hintermannschaft des RFC lässt sich bei diesem langgeschlagenen Ball von 2 Spielern im passiven Abseits irritieren. Der herauseilende Reichenbacher Keeper Poley kann den Ball nicht festhalten und  Marcel Knorr muss nur noch zum 0:1 einschieben.

Die 2. Mannschaft ließ sich bestärkt von den letzten Wochen, aber davon alles andere als runterziehen. Im Gegenteil. In der 16. Minute findet Günther mit einem Schuss die Lücke zwischen dem Torwart und den Neumarker Abwehrspielen zum 1:1. Der Treffer war auf der linkem Seite mit einem schönen Ball in die Tiefe von Batz auf Landmesser super eingeleitet wurden. Landmesser düpiert gleich 2 Spieler auf der Grundlinie und hat im Rückraum das Auge für Günther. Den Rest kennen wir bereits.

Nur 10 Minuten später war das Spiel gedreht. Die Reichenbacher blieben am Drücker. Tobias Grimm bringt von der rechten Seite eine scharfe Eingabe nach Inne. Landmesser lauert hinten am langen Pfosten. Als der Neumarker Verteidiger merkt, dass diese Flanke ziemlich genau auf Landmessers Kopf landet wusste er sich nur noch mit einem Schubser zu helfen. Landmesser selbst! Diesmal flach :-) und somit zum verdienten 2:1.

Kurz vor der Halbzeit spucken uns dann die Neumarker nochmal in den Pausentee. Zunächst können wir den Ball 2 mal nicht aus der Gefahrenzone klären und müssen nach einem abgefälschten Ball noch die Ecke über uns ergehen lassen. Diese ist aber ähnlich gut geschlagen wie Grimms Flanke vor dem 2:1 und fliegt über "Mann und Maus" hinweg. Außer über Hermann, der zum 2:2 Pausenstand einköpft.
Zu diesem Zeitpunkt war der Torschütze des 0:1 bereits nicht mehr auf dem Platz, denn Knorr ließ sich kurz zuvor innerhalb von 3 Minuten zu 2 Foulspielen an Landmesser verleiten. Die Ampelkarte war die henreichende Konsequenz.

Die 2. Halbzeit bleibt wohl die eigentliche Aufgabe für das Reichenbacher Trainerteam für die anstehende Trainingswoche. Man wusste 30 Minuten lang zu wenig mit dem eigenen Ballbesitz anzufangen. Trennte sich manchmal zu früh von Bällen um diese in die Tiefe zu spielen und bekam deshalb zwischen der 45. und 75. Minute sehr wenig Ruhe ins Spiel. Am Ende durfte man dennoch als Sieger vom Platz gehen. Dank Muguana! Diese Situation hatte es in der Rückrundenvorbereitung so oft gegeben, dass man sie nicht an einer Hand abzählen kann. Immer wieder lauert Muguana als Flügelspieler auch im Zentrum auf zu lang geschlagene Bälle und dies sollte sich diesmal bezahlt machen. Hoppe bringt 10 Minuten vor Schluss wieder eine gut angeschlagene Flanke aus dem Halbfeld. Diese wähnen alle schon im Aus, weil Günther mit dem Kopf nicht heran kommt, aber hinten lauert Muguana und vollendet zum umjubelten 3:2 Siegtreffer.

Spielergebnisse

Samstag,27.5.2017
Turnier der G-Junioren Platz 1
SG Neustadt- C-Junioren  3:3
FSV Bau Weischlitz Res.- RFC Res.2:4
FSV Bau Weischlitz- RFC 2  2:1

Sonntag,28.5.2017
B-Junioren- SG Jößnitz 4:0
Turnier der G2-Junioren Platz 5
RFC 1- VfL Hohenstein-E. 0:3

Sponsoren