Spielansetzungen

Samstag,23.9.2017
9 Uhr
SpVgg. Neumark- F1-Junioren
10 Uhr
SpG Ruppertsgrün 2- E2-Junioren
SpG Leubnitz- D-Junioren
SV Merkur Oelsnitz 2- F2-Junioren
10.30 Uhr
FC Sachsen Steinpleis Werdau- B-Junioren
14 Uhr
VFC Plauen 2- RFC 1

Sonntag,24.9.2017
10 Uhr in Rotschau
ER Turnier der G-Junioren
13 Uhr
SG Stahlbau Plauen Res.- RFC Res.
15 Uhr
SG Stahlbau Plauen- RFC 2
VfL Wildenfels- Frauen

Dienstag,26.9.2017
17.30 Uhr
F2-Junioren- SG Unterlosa
F1-Junioren- FSV Ellefeld

Mittwoch,27.9.2017
17.30 Uhr
E1-Junioren- VSC Mylau-RC
D-Junioren- FC Teut. Netzschkau

 

Informationen

FUSSBALL-CAMP 2016 

Information zum Camp 2016

 

Aktuelle Bilder von den Spielen der Teams und vom Vereinsleben in der Fotogalerie.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montags 17 Uhr bis 20 Uhr
Mittwochs 17 Uhr bis 19 Uhr

Wir gratulieren:
19.09. Anne Lauer
20.09. Sete Nahrendorf (10), Eberhardt Weiß
22.09. Jannis Ebert (7), Susanne Gruner
24.09. Rolf Nöbel (70)
25.09. Lukas Schiwig (20)
26.09. Franziska Kunze
28.09. Dominik Dietzsch (17), Laurens Lemke (13), Rolf Biehn

Nächster Fachausschuss:

Mittwoch, 27.9.2017
18 Uhr Wasserturm

 

Hier findest du eine Liste aller Neuigkeiten des Reichenbacher FC. Die neusten Artikel befinden sich oben.

D-Junioren mit 7 Punkten nach 3 Spielen

Nachfolgend die Spielberichte unserer D-Junioren von den ersten 3 Spieltagen:

1. Punktspiel D-Junioren 12.08.2017

Reichenbacher FC  –  SpG Zobes/Theuma/Limbach        6:3
Viele neue Gesichter ansonsten alles beim Alten, so präsentiert sich die neu formierte Mannschaft der D-Junioren zum Aufgalopp  in die noch jungfräuliche Saison.


Zu Gast am Wasserturm war am heutigen Samstagvormittag die Spielgemeinschaft Zobes, Theuma, Limbach. Ein paar neue Regeln galt es zu beachten. Seit der jetzigen Saison wird auf das komplette Halbfeld gespielt, sieben Feldspieler streiten nun pro Mannschaft um das runde Leder sowie die Rückpassregel findet seit der neuen Saison Anwendung.
Da die Testspiele auf den Beginn der Saison recht übersichtlich waren, merkte man den blau/gelben die Nervosität sowie das sich die Mannschaft erst noch finden müsse deutlich an. So dauerte es auch knapp eine Viertelstunde, bevor  der Gast den Ball das erste Mal aus den Maschen holen musste. Eine von Fynn hereingebrachte Eingabe wurde von Yannic mustergültig auf Luca prallen gelassen und dieser sich diese Gelegenheit nicht nehmen ließ und zum 1:0 einnetzte.
Keine Minute später und die Jungs um Kapitän Tim konnten erneut jubeln. Ein von Fynn diagonal in den Strafraum geschlagener Ball wurde abermals von Luca mittels vollem Körpereinsatz über die Linie bugsiert.
Den Gegner konnte man bis dato mit Glück und Geschick sowie dem sehr gut aufgelegten Simon von Einschusschancen zurückhalten. Bis auf die 21. Minute. Ein sehr gut vorgetragener konter, keiner fühlte sich für den Ballführenden verantwortlich und auch Simon war bei diesem Sonntagsschuss geschlagen.
Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Hüben wie drüben gab es Chancen doch erst Jeremy und kurz darauf Vincenc ließen den Gastgeber wieder jubeln. Wer nun dachte dies sei ein beruhigender Vorsprung sah sich getäuscht. Vier Minuten vor dem Pausenpfiff kämpften sich die Gäste erneut durch einen Konter auf 4:2 heran.
Die Pausengetränke waren geleert und die Spannende Begegnung nahm wieder Fahrt auf. In der 43. Minuten rutschte den Fans der Gastgeber das Herz in die Hose. Erneut einen mustergültig vorgetragenen Konter konnten die Gäste zum viel umjubelnden 4:3 Anschlusstreffer erzielen.
Nun wog das Geschehen hin und her jedoch konnte sich keine Mannschaft einen klaren Vorteil erspielen, bis zu einem Eckball für den RFC. Dieser von Til auf den langen Pfosten geschlagen wurde und dort überlegt von Tim zum 5:3 für den Gastgeber eingeköpft wurde. Keine Minute später band Vincenc den Sack zu und sorgte mit einem straffen Flachschuss für die Vorentscheidung.
Alles in Allem ein guter Start in die Neue Saison mit Luft nach oben.

Mit dabei waren: Simon, Yannic, Erik, Fynn, Vincenc(2), Luca(2), Neo, Jeremy(1), Till, Til, Tim(1)


2. Punktspiel D-Junioren 19.08.2017

Reichenbacher FC  –  SpG Schreiersgrün/Treuen        1:1
Zum zweiten Heimspiel innerhalb von 8 Tagen begrüßten wir am heutigen Samstag die Spielgemeinschaft Schreiersgrün/Treuen am Wassersturm.
Doch das Highlight sollte schon vor dem ersten Anstoß stattfinden. Die von der Bäckerei  Forbriger gesponserten neuen schicken Trikots wurden von Jan Forbiger höchstpersönlich an die Kinder übergeben. Einen großen Dank noch einmal für diese großartiger Unterstützung der Jugendarbeit des Reichenbacher FC.
Jetzt konnte ja eigentlich auch auf dem Grün nichts mehr schief gehen, doch hatten die blau/gelben die erste viertel Stunde zu tun,  in das Spiel zu finden. Die Gäste bestimmten das Geschehen, auch wenn sie sich keine großen Torchancen erspielten.
Nach gut 20 Minuten hatten die Hausherren ihre Nervosität abgelegt und das Spiel gestaltete sich von nun an ausgeglichener. Man merkte in der Partie, dass sich hier zwei Meisterrundenanwärter gegenüber standen.
Drei Minuten vor dem Pausenpfiff war es dann soweit. Ein über die rechte Seite super vorgetragener Angriff führte zum 1:0 für den RFC. Yannick mit einem öffnenden Pass auf die Außen zu Till, der sich wiederrum schön bis zur Grundlinie durchtankt und mit einem blitzsauberen Anspiel auf Jamie die Abwehr aushebelt und dieser es sich nicht nehmen lässt die Führung zu markieren.
Bis zur Pause passierte nun nicht mehr viel, so dass die blau/gelben mit einem knappen Vorsprung in die Kabine verschwanden.
Auch die zweite Hälfte begann wie die erste endete. Chancen auf beiden Seiten aber ein weiterer Treffer blieb beiden Teams verwehrt.
Auf einmal eine etwas unübersichtliche Situation. Ein eigentlich schon geklärter Ball im Strafraum des RFC wird nicht entscheidend weggespielt und landet vor den Füßen eines Gästespielers, der das Streitobjekt für Simon unhaltbar ins lange Eck vollendet.
Bis zum Abpfiff gab es noch hüben wie drüben Chancen auf den Siegtreffer jedoch verhinderte dies entweder der Pfosten oder eine vielbeinige Abwehr so dass das Spiel mit einem gerechten Unentschieden endete.
Mit dabei waren: Maja, Simon, Yannic, Erik, Fynn, Luca, Semino, Jamie(1), Jeremy,  Neo, Til, Tim, Till

3. Punktspiel D-Junioren 26.08.2017

SG Pfaffengrün - Reichenbacher FC        3:8
Mit einem 8:3 Auswärtserfolg kehrten die D-Junioren aus Pfaffengrün zurück und verteidigten damit den Platz an der Sonne.
Doch so deutlich sich das Ergebnis auch liest war es keineswegs. Erst gegen Ende des Spieles gelangten die Kicker vom Wasserturm in ruhigeres Fahrwasser.
Gute zwei Umdrehungen waren auf der Uhr absolviert  und die mitgereisten Anhänger rieben sich verwundert die Augen.  Ein Querschläger in der eigenen Hälfte wurde von einem pfaffengrüner dankend angenommen und in das verwaiste Tor befördert.
Ganze zehn Minuten benötigten die blau/gelben um eine halbwegs ansehnliche Linie in ihren Spielaufbau zu bekommen. Den längst überfälligen Ausgleich besorgte Fynn mit einer schönen Einzelaktion. Knapp zehn Minuten später markierte Jamie die Führung für die Neuberinstädter  was schon annähernd nach einem durchdachten Spielzug aussah.
Doch die Freude über die Führung zerplatzte jäh wie eine Seifenblase. Ein erneuter Abspielfehler im Spielaufbau ließ die wacker kämpfenden Gastgeber erneut jubeln.
Der halbzeitstand war ein 2:2 Unentschieden und auf Seiten der Gäste konnte man damit nicht zufrieden sein. Die Pausengetränke jedoch schienen wahre Wunder bewirkt zu haben.
Keine vier Minuten nach Wiederbeginn markierte Jamie nach tollem Zusammenspiel mit Til und Fynn die erneute Führung für den RFC.
Nun ging es Schlag auf Schlag und der Gastgeber konnte einem nur leidtun. Innerhalb von sieben Minuten erhöhten die blau/gelben durch Jamie, Erik, Yannick und Fynn auf ein beruhigendes 8:2 aus Sicht der Gäste.
Doch wer dachte, dies ginge so weiter sah sich getäuscht. Entweder machte der Torwart des Gastgebers den Angriffsbemühungen des RFC einen Strich durch die Rechnung oder man scheiterte an sich selbst.
Gut acht Minuten vor Ultimo noch einmal eine Ergebniskorrektur aus Sicht des Gastgebers. Nach dem Motto „nimm du ihn, ich habe ihn“ war der lachende Dritte im Bunde ein Pfaffengrüner, der damit den Endstand erzielte.
Mit dabei waren: Simon, Yannic(1), Erik(1), Fynn(2), Luca, Torben, Jamie(4), Jeremy, Til, Tim, Till

 

Spielergebnisse

Samstag,23.9.2017
SpVgg. Neumark- F1-Junioren   4:4
SpG Ruppertsgrün 2- E2-Junioren  2:14
SpG Leubnitz- D-Junioren  1:3
SV Merkur Oelsnitz 2- F2-Junioren  3:2
FC Sachsen Steinpleis Werdau- B-Junioren  1:0
VFC Plauen 2- RFC 1  0:2

Sonntag,24.9.2017
ER Turnier der G-Junioren
SG Stahlbau Plauen Res.- RFC Res.
SG Stahlbau Plauen- RFC 2
VfL Wildenfels- Frauen

Dienstag,26.9.2017
F2-Junioren- SG Unterlosa
F1-Junioren- FSV Ellefeld

Mittwoch,27.9.2017
E1-Junioren- VSC Mylau-RC
D-Junioren- FC Teut. Netzschkau

 

Sponsoren